News 21.04.2017

Fokus auf Flottenkunden

Ein erster Blick auf den Hyundai i30 Kombi

Weniger Aufpreis für den Kombi - diese eher ungewöhnliche Strategie zeigt die Bedeutung der geräumigen Hyundai-i30-Variante. Vor allem im Flottengeschäft soll der Kombi für Aufschwung sorgen.

 - Der neue Hyundai i30 Kombi kostet nur 1.000 Euro mehr als die Limousine.
Der neue Hyundai i30 Kombi kostet nur 1.000 Euro mehr als die Limousine.

Mit einem Einstiegspreis von 18.450 Euro müssen Kunden nur mehr durchschnittlich 1.000 Euro mehr als für einen Fünftürer investieren. Doch der Anschaffungspreis ist nicht der einzige Pluspunkt des dynamisch-elegant gezeichneten Kompaktwagens, der mit einer nach hinten leicht abfallenden Dachlinie durchaus zu gefallen weiß. Bei gleichem Radstand (2,65 Meter) wie die Limousine, aber zehn Zentimeter mehr Länge (4,59 Meter) als der Vorgänger bietet der Kombi ein Kofferraumvolumen von 602 Liter. Das sind 74 Liter mehr als bei der bisherigen Generation – und gerade einmal 49 Liter weniger als beim i40. Legt man die Rückbanklehne um, dann wächst der Stauraum auf 1.650 Liter. Da gleichzeitig durch die Verwendung hochfester Stähle das Gesamtgewicht des Fahrzeugs gesunken ist, steigt die Nutzlast um rund 60 Kilogramm.

 - Die Nutzlast steigt um 60 Kilogramm.
Die Nutzlast steigt um 60 Kilogramm.

Wie gut die drei Benziner von 100 PS bis 140 PS oder die drei Diesel in einem Leistungsspektrum vom 95 bis 136 PS damit zurechtkommen, bleibt derzeit noch abzuwarten. Auch die Auswirkungen der neue Karosseriestruktur und die intensive Überarbeitung des Fahrwerks – dazu zählt unter anderem eine neue Mehrlenker-Hinterachse und straffer abgestimmte Stoßdämpfer sowie eine direktere Lenkung –auf das Fahrverhalten bleiben bis zur Markteinführung Ende Mai noch ein Geheimnis.

Finanzservice über HCBE

 - Der Laderaum fasst bis zu 1.650 Liter.
Der Laderaum fasst bis zu 1.650 Liter.

Ganz sicher ist aber das Ziel von Hyundai, den Flottenanteil von zwölf auf 15 Prozent zu erhöhen. Der neue i30 Kombi spielt dabei eine ganz wesentliche Rolle. Schließlich wird er als einer der ersten in den Genuss von eigens zusammengestellten Business-Paketen kommen. Zudem will der koreanische Hersteller Fuhrparkkunden gezielter als bisher ansprechen und speziell auf deren Bedürfnisse abgestimmten Services anbieten. Dazu zählt auch die Hyundai Capital Bank Europe (HCBE), die Anfang des Monats mit einer Vollbanklizenz ihre Arbeit aufgenommen hat und nun dabei ist maßgeschneiderte Finanzdienstleistungen zusammenzustellen.

Sabine Neumann

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» refresh)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.