Gas-Antrieb

Audis Flotten-Champion mit Gasantrieb Audi
Gas-Antrieb ǀ 31.05.2017

Audis Flotten-Champion mit Gasantrieb

A4 Avant und A5 Sportback als CNG-Versionen

Audi baut das Angebot an Erdgasfahrzeugen aus und folgt damit der von Konzernchef Matthias Müller angekündigten Strategie. Nach dem A3 g-tron bietet der Ingolstädter Autobauer nun auch den A4 Avant und den A5 Sportback mit CNG-Antrieb an. Mehr »

Das Erdgasnetz soll wachsen VW
Gas-Antrieb ǀ 02.05.2017

Das Erdgasnetz soll wachsen

Gemeinsame Initiative für CNG

Die Erdgasmobilität soll ausgebaut werden. Das gilt sowohl für den Pkw- als auch der Lkw-Verkehr und den ÖPNV in Städten und Kommunen. Der Volkswagen Konzern, Betreiber von CNG (Erdgas)-Tankstellen und Gasnetzanbieter haben nun gemeinsam eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Mehr »

Steuervorteil für Autogas gestrichen dpp-AutoReporter
Gas-Antrieb ǀ 15.02.2017

Steuervorteil für Autogas gestrichen

Bundesregierung beschließt Streichung

Autogas tanken wird teurer. Ab 2019 gibt es für den alternativen Kraftstoff keinen Steuervorteil mehr. Rund eine halbe Million Autofahrer sind betroffen. Mehr »

Rutschen Gasautos in die Krise? Aral
Gas-Antrieb ǀ 14.02.2017

Rutschen Gasautos in die Krise?

Autogas droht Teuerung

Autogas dürfte an der Tankstelle künftig deutlich teurer werden. Für den schwächelnden Alternativ-Antrieb könnte das zum ernsten Problem werden. Mehr »

Verkaufsstopp für Erdgas bei Aral Daimler
Gas-Antrieb ǀ 14.09.2016

Verkaufsstopp für Erdgas bei Aral

Schwerer Unfall an Tankstelle

Erdgas ist sauber, günstig und eigentlich ungefährlich. Nach einem schweren Unfall ruft der Tankstellenbetreiber Aral nun trotzdem einen vorläufigen Verkaufsstopp aus. Mehr »

Die saubere Flotte ist auf dem Rückzug Daimler
Gas-Antrieb ǀ 09.09.2016

Die saubere Flotte ist auf dem Rückzug

Erdgasauto in der Krise

Das Erdgasauto gilt als klimafreundlich und kostengünstig im Betrieb. Trotzdem steckt es aktuell tief in der Krise - aber wieso? Mehr »

Rückruf von 5.900 VW Touran VW
Gas-Antrieb ǀ 07.07.2016

Rückruf von 5.900 VW Touran

Erdgasmodelle

VW ruft weltweit gut 5.900 Touran der Modelljahre 2006 bis 2009 mit Erdgasantrieb in die Werkstatt. Aufgrund von Korrosion besteht die Gefahr berstender Gasflaschen. Mehr »

Noch ein paar Jahre drauf Skoda
Gas-Antrieb ǀ 27.04.2016

Noch ein paar Jahre drauf

Steuerliche Förderung von Erd- und Flüssiggas

Autofahrer, deren Fahrzeuge mit Erd- oder Flüssiggas angetrieben werden, können sich freuen. Die steuerliche Förderung soll um einige Jahre verlängert werden. Es gibt allerdings einen Haken. Mehr »

25.09.2014

Gasantrieb

Fiat
Fiat Fiorino
Der Fiorino Natural Power ist ideal für den Stadtliefervekehr, aber auch für längere Distanzen bietet sich der Kleintransporter an. Der 1.4-Liter-Vierzylindermotor des Fiorino leistet im Erdgasbetrieb 51 kW/70 PS und verleiht ihm eine Höchstgeschwindigkeit von 149 km/h.
Fiat_Fiorino1
Der Verbrauch ist mit 4,5 kg sehr niedrig. Die Reichweite im Erdgasmodus beträgt 402 km. Zusammen mit dem 45-Liter Benzintank schaftt der Fiat Fiorino Natural Power gut 1.094 Kilometer. Die CO2-Emission ist mit 114 g/km sehr gering.
Fiat
Fiat Doblò Cargo
Der Fiat Doblò Cargo Natural Power Turbo bietet sich als vielseitiges leichtes Nutzfahrzeug an. Er ist sowohl für den Waren- als auch für den Personentransport geeignet.
Fiat
Fiat Doblò Cargo
Durch seinen bivalenten Erdgasantrieb schafft der sparsame Doblò bis zu 625 km, davon 300 km mit Erdgas.
Fiat Doblò Cargo
Der Cargo Natural Power ist auch in einer Variante mit verlängertem Radstand und als Pritschewagen (Work Up) verfügbar. Kraftstoffverbrauch (4,9 kg/100 km) und CO2-Emission (134 g/km) sind sehr gering.
Iveco
Iveco Daily
Der Iveco Daily Natural Power ist als Kastenwagen vielseitig einsetzbar. Die unterflur angebrachten Tanks verfügen, je nach Modell, über eine Kapazität von rund 39 kg Erdgas. Die Gesamtreichweite beträgt bis zu 500 Kilometer. Die Abgaswerte des monovalenten Erdgas-Motors sind mit 222 g/km sehr niedrig. Der leistungsstarke 3.0 Liter Natural Power-Motor mit 100 kW (136 PS) erfüllt nicht nur den EEV-Standard (Enhanced Environmental Vehicle), sondern entspricht schon heute der zukünftigen Euro-6-Norm.
erdgas mobil
Mercedes Sprinter NGT
Seit Anfang Juni 2013 ist die NGT-Variante (Natural Gas Technology) sowohl mit monovalentem als auch bivalentem Antrieb erhältlich und erfüllt als erster Transporter die strengen Umweltgrenzwerte der Euro 6-Norm. Die CO2-Emissionen fallen mit 226 Gramm pro Kilometer deutlich geringer als beim Vorgängermodell aus. Wählen Flottenbetreiber das 5-Gang-Automatikgetriebe, werden sogar nur 205 Gramm ausgestoßen. Ja nach Modellversion fasst der Tank zwischen 31 und 39 Kilogramm Erdgas. Beim monovalentem Antrieb steht zusätzlich ein 15 Liter-Benzintank bereit. Bei der bivalenten Variante sind es 100 Liter.
Opel
Opel Combo
Der Opel Combo 1.4 CNG Turbo ecoFLEX präsentiert sich als offener oder geschlossener Kastenwagen, der sowohl als Pkw oder leichtes Nutzfahrzeug eingesetzt werden kann. Dank der unterflur montierten Erdgastanks wird das Innenraumvolumen von 3,8 bis 4,6 Kubikmetern (je nach Radstand) nicht eingeschränkt. Somit ist der Kofferraum voll und ganz nutzbar und es lässt sich eine Nutzlast von rund einer Tonne transportieren.
Opel
Opel Combo
Mit 16,15 kg (langer Radstand 22,1 kg) Erdgas und einem 22-Liter-Benzinreserve kommt der 88 kW/120 PS starke Erdgas-Combo rund 750 Kilometer weit. Dabei hat der Opel Combo einen CO2-Emissionswert von 134 g/km.
VW
VW Caddy
Der VW Caddy Eco Fuel Kastenwagen ist ein Allzweck-Kleintransporter von Volkswagen. Das kompakte Nutzfahrzeug bietet zahlreiche Möglichkeiten für den gewerblichen Einsatz. Der bis zu 3,7 m3 große Laderaum bietet viel Platz.
VW
VW Caddy
Mit einem Emissionswert von 156 g/km ist der Caddy besonders umweltschonend und hat mit 6,21 Euro sehr niedrige Krafstoffkosten. Den VW Caddy Kastenwagen gibt es auch mit einem längerem Radstand, so bietet sich noch mehr Platz für Zuladung.
© Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
powered by SiteFusion