Vorschau

Erhalten Sie hier eine exklusive Vorschau auf die nächste Ausgabe unserer Fachzeitschrift bfp fuhrpark + management:

Heftvorschau 15.02.2016

Themenvorschau bfp fuhrpark + management

Ausgabe bfp 7-8-2016

Schwerpunktthema: Vernetzte Mobilität

Die meisten Autos sind mittlerweile mit intelligenten Assistenzsystemen ausgestattet. Die Vernetzung von Fahrzeugen untereinander und ihre Verbindung zu Ampeln, Stauwarnsystemen und Infrastrukturen stecken jedoch noch in den Kinderschuhen. Die Vernetzung des Automobils mit seiner Umwelt kann auch Mobilitätsentscheidungen und Mobilitätsverhalten von Fahrern und Mitfahrern verändern. Das wiederum hat auch Auswirkungen auf die Fuhrparks in Unternehmen.

Risk Management
Ein wichtiges Feld des Risk Managements ist die Unfallursachenforschung. Jeder Fuhrpark ist anders und damit auch die Verteilung der Schäden. Daher analysieren unter anderem Versicherer die Daten und bieten den Fuhrparks Services an, um die Schadenkosten zu minimieren. bfp fragt nach, welche Rolle Telematik und Fahrzeug-Assistenzsysteme spielen (werden).

Fahrerbetreuung
Wie ist der Dienstwagennutzer an das Fuhrparkmanagement angebunden? Wie funktioniert die Kommunikation, wie die Unterweisungen? Wir werfen einen Blick in Unternehmen und berichten über die Bandbreite der Fahrerbetreuung sowie die Möglichkeiten, die sich heute und morgen bieten.

Reifenmanagement
Seit dem 1. November 2014 müssen Neufahrzeuge mit RDKS ausgestattet sein. Das Reifenluftdruckkontrollsystem soll dazu beitragen,dass die Fahrzeuge immer mit dem korrekten Reifenluftdruck unterwegs sind. Das dient der Sicherheit und hilft, Treibstoff zu sparen und damit den CO2-Ausstoß zu minimieren. RDKS – besonders das aktive System mit Sensoren – hat aber auch unangenehme Folgen für die Kunden. Der saisonale Reifenwechsel wird zeitaufwändiger und teurer, ganz zu schweigen von den Anschaffungskosten für einen zweiten Rädersatz mit aktivem RDKS. Wir fragen nach, was Fuhrparkverantwortliche beachten sollten.

Basis-Recht
Nur selten machen Arbeitgeber vom Recht auf Entschädigung wegen der Ausfallzeit des Arbeitnehmers nach einem Unfall Gebrauch und holen sich bei der gegnerischen Kfz- Haftpflichtversicherung das zurück, was ihnen zusteht. Die meisten Arbeitgeber verzichten darauf – aus Unkenntnis.

Transporter – Fahrgestelle/Aufbauten
Fahrgestelle sind die ideale Basis für eine Vielzahl von Aufbauten. bfp hat sich bei den Herstellern umgesehen, auf welcher Basis die diversen Lösungen entstehen können - und was die Aufbauunternehmen an Speziallösungen anbieten.

Auto und Kosten
Mercedes stellt das T-Modell der E-Klasse vor. Wir haben uns den neuen Kombi angesehen und berichten, welche Lastesel-Qualitäten der Stuttgarter besitzt.Seat stellt sein erstes SUV vor, den Ateca. Wir nehmen den mit Spannung erwarteten Neuling unter die Lupe und nennen die technischen Daten für den Spanier. In unserer monatlichen Betriebskostenberechnung nehmen wir uns der wichtigen Kompaktklasse an: Kann jemand den VW Golf übertreffen?

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» refresh)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

bfp fuhrpark + management abonnieren

bfp_2016_03Egal ob Hintergrundberichte oder konkrete Tipps für die Arbeit als Fuhrparkverantwortlicher: bfp fuhrpark + management liefert die notwendigen Informationen zur ökonomischen Führung von Pkw- und Transporter-Fuhrparks.

Hier gleich die Fachzeitschrift abonnieren

kostenlosen Newsletter abonnieren!

E-Mail:

Aktuelles Heft

          


Heftarchiv

powered by SiteFusion