News 13.06.2017

Smarte Kontrolle

Umfrage zur Führerscheinkontrolle

Fuhrparkmanager legen besonderen Wert auf gute Funktionalität, reibungslosen Ablauf und smarte Prozesse bei der Führerscheinkontrolle. Dies zeigt eine aktuelle Befragung von Fleet Innovation.

Das Düsseldorfer Unternehmen hat die Zufriedenheit und Loyalität seiner Kunden untersucht. Dabei wurde Fleet Innovation ein  gutes Zeugnis ausgestellt. Die Kunden lobten die einfache Handhabung und den kompetenten Kundenservice“, so René Roeder, Geschäftsführer bei Fleet Innovation . Auch das Preis-Leistungsverhältnis habe Bestnoten erhalten.
Die Treiber für die Kundenzufriedenheit seien Schnelligkeit und Unkompliziertheit: Die Kunden hätten Fleet Innovation einen „sehr geringen Aufwand“  für die Führerscheinkontrolle und eine „einfache Handhabung“ bescheinigt. „Direkte Ansprechpartner, die zügig helfen“ sowie „schnelle Antworten“ und „guter Service“ seien als weitere Pluspunkte vermerkt.

 - 
Fleet Innovation

86 Prozent der Kunden seien so zufrieden, dass sie das Angebot an andere Unternehmen weiterempfehlen wollten. Bei der vorausgegangenen Befragung seien 74 Prozent dazu bereit gewesen. Ermittelt worden seien die aktuellen Werte bei einer Befragung von 2.000 Probanden.  Zwanzig Prozent hätten geantwortet.  „Die turnusmäßigen Befragungen  geben uns wertvolle Hinweise für Verbesserungen und Kurskorrekturen. Die aktuellen Ergebnisse zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, so René Roeder.

Die elektronische Führerscheinkontrolle Fleet iD sei derzeit die einzige auf dem Markt, die mit der elektronischen UVV-Kontrolle und der Fahrerunterweisung kompatibel ist. Das System steuert jedes Fahrzeug flexibel durch verschiedene Prüfprozesse und richtet sich dabei nach den Prozessvorgaben des Kunden. „Ein Portal für alle Produkte der Halterhaftung. Mit dieser Lösung eilen wir den Kundenwünschen voraus“, sagt René Roeder.

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» refresh)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.