News 09.05.2017

VWFS freut sich über gutes Quartal

Vertragsbestand vergrößert

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen sind auch im Jahr 2017 gut aus den Startlöchern gekommen. So gab es Steigerungen im Vertragsbestand; Neuverträge wurden in Deutschland aber weniger abgeschlossen.

 - Dr. Christian Dahlheim.
Dr. Christian Dahlheim.
VWFS

Im ersten Quartal 2017 konnten die Neuverträge im Vergleich zum Vorjahresquartal um fast zwei Prozent gesteigert werden, wie das Unternehmen mitteilt. Der Vertragsbestand nahm sogar um mehr als neun Prozent auf 18,4 Mio. Verträge zu. „Wir sind mit dem Start in das Geschäftsjahr 2017 zufrieden. Wir konnten die Neuverträge insgesamt im Vergleich zum starken Jahresauftakt 2016 sogar noch einmal steigern“, sagt Dr. Christian Dahlheim, Vertriebsvorstand der Volkswagen Financial Services AG.

Der Vertragszugang im Bereich Fahrzeugfinanzierung belief sich in den ersten drei Monaten des Jahres 2017 in Europa auf 629.000 Stück (+2,9 Prozent). Ferner wurden in diesem Zeitraum 323.000 neue Leasingverträge (+5,9 Prozent), 376.000 neue Dienstleistungsverträge (+4,7 Prozent) und mehr als 503.000 neue Versicherungsverträge (-4,0 Prozent) abgeschlossen. Der Rückgang bei den neuen Versicherungsverträgen resultiere aus einem im Vergleich zum ersten Quartal 2016 moderaten Zugang bei den Garantieversicherungen. Im Vorjahresquartal waren diese aufgrund der Vertrauensoffensive noch überproportional gewachsen.

18,4 Millionen Verträge im Bestand

Zum Ende des ersten Quartals betrug der Vertragsbestand der Volkswagen Financial Services fast 18,4 Millionen Verträge (+9,1 Prozent). Dabei entfielen 6,53 Millionen Verträge auf Fahrzeugfinanzierungen (+5,0 Prozent), 2,9 Millionen auf Leasingverträge (+10,3 Prozent) sowie 3,60 Millionen auf Dienstleistungsverträge (+24,1 Prozent) und 5,37 Millionen auf Versicherungsverträge (+5,0 Prozent).

Besonders positiv entwickelten sich laut VWFS die Neuverträge in den europäischen Ländern Italien, Frankreich und Spanien, aber auch die Märkte China und Mexiko verzeichneten eine besonders positive Entwicklung.

Auch in ihrem volumenstärksten Markt Deutschland stieg der Vertragsbestand auf einen neuen Höchstwert von 6,12 Millionen Verträge per Ende März 2017 (Vorjahr: 5,73 Mio. Verträge), ein Plus von 6,8 Prozent. Die Neuverträge lagen im ersten Quartal 2017 mit 570.000 Stück leicht unter dem Vorjahreswert (Vorjahr 581 Tsd. Stück; -1,7 Prozent). hjm

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» refresh)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Kommentare zu "VWFS freut sich über gutes Quartal "

  1. Pame laattie - 18.06.2017, 17:43 Uhr (Kommentar melden)

    A decent casual expression to utilize when one of your partners has a smart thought about how to accomplish something. In the event that you need to sound significantly more excited, you could state "That sounds like an extraordinary arrangement!"
    https://www.bestessaywritingservice.co/

  2. katherine merry - 18.05.2017, 12:50 Uhr (Kommentar melden)

    This article is very http://www.assignmentking.co.uk/biology-assignment nice as well as very informative. I have known very important things over here. I want to thank you for this informative read. I really appreciate sharing this great.

  3. katherine merry - 18.05.2017, 12:49 Uhr (Kommentar melden)

    This article is very nice as well as very informative. I have known very important things over here. I want to thank you for this informative read. http://www.assignmentking.co.uk/biology-assignment