Jubiläum

10 Jahre Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V. (BVF)

Im Oktober 2010 wurde der Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V. (BVF) in Stuttgart gegründet.

Am 27. Oktober 2010 fand die Gründungsversammlung des BVF in Stuttgart statt. „Wir starteten mit dem Motto‚Von Fuhrparkmanager/innen für Fuhrparkmanager/innen“, berichtet der Vorstandsvorsitzende Marc-Oliver Prinzing. Den Gründern war klar, dass es rund um das Thema Fuhrparkmanagement viele verschiedene Interessensgruppen gab und eine Meinungsvertretung der Flottenbetreiber wichtig war. „Uns wurde erst in der Diskussion richtig bewusst, dass es da zu diesem Zeitpunkt weit und breit nichts gab“, so Prinzing.

Inzwischen hat sich der Fuhrparkverband zu einem Sprachrohr für Fuhrparkbetreiber entwickelt. Die zentralen Punkte stehen schon in der Gründungssatzung: Der Verband kümmert sich um die Entwicklung von Branchenstandards und fördert und begleitet die Qualifizierung der Mitglieder und deren Mitarbeiter, er will Branchenkontakte vermitteln, den Erfahrungsaustausch intensivieren und Know-how bereitstellen. Auch der Dialog mit der Industrie und der Politik kommt dabei nicht zu kurz.

BVF: "werden immer mehr wahrgenommen"

Der Verband stehe zum Austausch bereit und werde immer mehr wahrgenommen, weiß man im Präsidium.

Grundlage dazu ist ein inzwischen stark gewachsenes Netzwerk von und für Mobilitäts-und Fuhrparkmanager/innen.

Später wurden die drei Buchstaben BVF, die für den Verband bald als Abkürzung standen, mit den Begriffen "Begleiten, Verbinden und Fördern" verbunden. „Dieses Motto steht wiederum für unseren Anspruch und die Aktivitäten für unsere Mitglieder“, unterstreicht Axel Schäfer, der Geschäftsführer des BVF.

"Die zehn Jahre sind wie im Flug vergangen", meint Mitgründer Axel Schäfer und der Vorstandsvorsitzende Prinzing ergänzt: „Ich glaube nicht zu übertreiben, wenn ich sage: Wir haben den Markt, die Zusammenarbeit der Akteure und auch den Rahmen für die Qualifizierung verändert“. Das Kernteam Vorstand und Geschäftsführung sei dabei sicher so etwas wie der Motor gewesen, aber ohne die vielen Unterstützer des Verbandes, hätte das in dieser Form sicher nicht umgesetzt werden können. „Sie waren der Kraftstoff und die Räder. Ohne Sie hätten wir weder unsere PS auf die Straße gebracht noch so an Fahrt aufnehmen können“, sagt der Verbandschef.

Verband will sich weiterentwickeln

„Wir sind noch jung und haben noch einiges vor“, so Schäfer. „Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass, unser Profil zu überprüfen und zu schärfen. Aus der Idee und einem Anfangs kleinen Verein, wurde inzwischen ein ansehnlicher Verband. Das heißt für uns, dass wir zum einen auf einem guten und richtigen Weg sind, aber noch viel Arbeit vor uns haben. Die Positionierung des Verbandes und die kontinuierliche Weiterentwicklung sind uns wichtig“, konkretisiert der BVF-Geschäftsführer. Auch der Markt sei schon seit Jahren in Bewegung und die Krisen unserer Zeit, wie die Klimaveränderungen und CoVid 19 würden helfen, die Weichen richtig zu stellen, so dass notwendige Entscheidungen beschleunigt und Trends zur gelebten Realität werden würden. (CNV/RED)

Foto: Axel Schäfer, Mannheim

bfp-Interview

Bundesverband Fuhrparkmanagement: "Wir haben einiges bewegt"

Seit acht Jahren vertritt der BVF die Interessen von Mobilitätsverantwortlichen. bfp sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden Marc-Oliver Prinzing und Geschäftsführer Axel Schäfer über alternative Antriebe und andere Herausforderungen der Zukunft.

Foto: BMW Group

Jubiläum

Zehn Jahre Fuhrparkverband: "Wir haben den Markt verändert"

Zehn Jahre Community und Wissenaustausch: Der BVF blickt auf ein Jahrzehnt zurück. Eine Jubiläumsfeier wurde aber verschoben und das 25. Verbandsmeeting findet im Netz statt.

Foto: m.mphoto - stock.adobe.com

Stellungnahme des BVF

BVF: Alternativlose Elektromobilität? Kritik am BEM

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) wirft dem Bundesverband eMobilität (BEM) einen "Scheuklappenblick" in Sachen Technologie-Offenheit vor.

VERBANDSMEETING IN WEIMAR

„Mobilität der Zukunft“: Der BVF lädt ein

Auch für Nicht-Mitglieder: Das 21. Verbandsmeeting des Bundesverbands Fuhrparkmanagement (BVF) am 13./14.11. steht allen Interessierten der Branche offen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!