Image
Foto: bfp FUHRPARK & MANAGEMENT

Dialog

4. bfp Mobility DIALOG: Internationales Fuhrparkmanagement

Melden Sie sich jetzt kostenfrei zum 4. bfp Mobility DIALOG am 9. Dezember an. Lernen Sie aus den Erfahrungen unserer  Experten Sylvia Simons und Axel Schäfer, worauf es beim Managen eines internationalen Fuhrparks ankommt und wo die rechtlichen Fallstricke liegen.

Darf ein RFID-Chip auf einen österreichischen Führerschein zur elektronischen Führerscheinkontrolle geklebt werden? Darf ein niederländischer Außendienstmitarbeiter, der bei einem Konzern beschäftigt ist, dauerhaft ein Fahrzeug mit einer Zulassung in Deutschland fahren?

Fuhrparkmanager von international operierenden Unternehmen sehen sich häufig mit diesen und vielen weiteren Fragen konfrontiert. Denn meist können Halterhaftungspflichten, wie die Führerscheinkontrolle oder Großkundenverträge, Dienstwagenüberlassungen, Versteuerung des geldwerten Vorteils und Car Policy nicht einheitlich für den internationalen Konzernfuhrpark geregelt werden.

Image
Sylvia Simons, Unit Managerin Fuhrpark Management der dbs Delta Business Service GmbH
Foto: Sylvia Simons Sylvia Simons, Unit Managerin Fuhrpark Management der dbs Delta Business Service GmbH

„Grenzenloser Fuhrpark in einem Europa ohne Grenzen!? Leider bei der Verwaltung einer internationalen Flotte noch eine Zukunftsvision“, sagt Sylvia Simons, Unit Managerin Fuhrpark Management der dbs Delta Business Service GmbH, die einen internationalen Fuhrpark betreut aus eigener Erfahrung.

Image
Axel Schäfer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement e. V. und Sprecher der FMFE Fleet And Mobility Management Federation Europe.
Foto: Axel Schäfer Axel Schäfer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement e. V. und Sprecher der FMFE Fleet And Mobility Management Federation Europe.

„Denn internationales Flottenmanagement wäre sehr einfach – gebe es da nicht unterschiedliche Sprachen, unterschiedliche rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen, manchmal unterschiedliche Kosten für vergleichbare Dienstleistungen und in der Regel sehr unterschiedliche Kulturen, was den Umgang mit den relevanten Themen angeht“, ergänzt Axel Schäfer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement e. V. und Sprecher der FMFE Fleet And Mobility Management Federation Europe.

Lernen Sie aus den Erfahrungen unserer  Experten Sylvia Simons und Axel Schäfer, worauf es beim Managen eines internationalen Fuhrparks ankommt und wo die rechtlichen Fallstricke liegen.

Melden Sie sich zu unserem 4. bfp Mobility DIALOG am 9. Dezember um 11:00 Uhr gleich hier an. Sie haben einen vollen Terminkalender? Kein Problem – Sie können sich den Vortrag auch nachträglich anschauen.

*Pflichtfelder
Nach Absenden des ausgefüllten Formulars erhalten Sie von uns per E-Mail einen Link zur Teilnahme bereitgestellt. Sie stimmen damit den Bedingungen für Online-Seminare zu und willigen ein, über weitere themenbezogene Verlagsprodukte der Schlüterschen Mediengruppe per E-Mail informiert zu werden. Die Einwilligung können Sie jederzeit über widerruf@schluetersche.de zurückziehen.
Mit Klick auf "Newsletter abonnieren", senden wir Ihnen regelmäßig den Newsletter unserer Website. Die Einwilligung für den Newsletter können Sie jederzeit durch Klick auf den Link am Ende jeder E-Mail oder über widerruf@schluetersche.de zurückziehen.
Foto: robodread - stock.adobe.com

Länderübergreifende Fuhrparks

Internationales Fuhrparkmanagement – So gehen Sie es an

Nicht nur Sprachbarrieren sind eine Hürde im internationalen Fuhrparkmanagement. Wir zeigen, worauf es noch ankommt.

bfp FORUM am 10. und 11.11.2020 in Frankfurt am Main

Internationales Fuhrparkmanagement in der Praxis

Einen Fuhrpark über die Ländergrenzen zu managen, stellt Unternehmen und Fuhrparkmanager vor einige Herausforderungen. Auf dem bfp FORUM am 10. und 11.11.2020 erhalten Sie die notwendigen Antworten und das Praxiswissen aus erster Hand.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!