Foto: Seat

Personalie: Neuer Leiter Vertrieb bei Seat

Alexander Buk wird neuer Vertriebsleiter bei Seat Deutschland

Zum 1. September 2020 folgt Alexander Buk auf Jens Scheele, der das Unternehmen nach zwei Jahren im Amt verlässt.

Alexander Buk wird neuer Vertriebsleiter bei Seat Deutschland. Ab dem 1. September 2020 tritt der 49-Jährige die Nachfolge von Jens Scheele an, der das Unternehmen nach zwei Jahren im Amt im gegenseitigen Einvernehmen verlässt. Dies teilt die spanische Volkswagen-Marke Seat mit.

Für Buk ist es der erste Markenwechsel nach mehr als 22 Jahren bei der Konzernschwester Audi. "Nach mehr als zwei Jahrzehnten bei Audi freue ich mich auf die neue und spannende Herausforderung als Vertriebsleiter bei der Seat Deutschland GmbH", sagt Alexander Buk. "Ich kann es kaum erwarten, diese junge, dynamische und aufstrebende spanische Marke mit ihrer beeindruckenden Modellpalette und ihrem großen Potenzial besser kennenzulernen. Ich bin absolut davon überzeugt, dass ich gemeinsam mit einem starken Vertriebsteam dazu beizutragen kann, Seat in Zukunft noch weiter voranzubringen."

Seat-Deutschland-Chef Bernhard Bauer sagte laut Mitteilung: "Ich gehe fest davon aus, dass wir mit diesem erfahrenen Mann einen entscheidenden Schritt in die richtige Richtung gehen werden. Bei Jens Scheele bedanke ich mich ganz herzlich für seinen Einsatz in den vergangenen zwei Jahren und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute."

Über Alexander Buk

Alexander Buk wurde am 2. April 1971 in Pfullendorf (Baden-Württemberg) geboren. Nach seinem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Hochschule für Technik in Karlsruhe begann er 1998 seine berufliche Laufbahn bei Audi. Dort stieg Buk zunächst zum Leiter Produktmarketing Q7/Q5 auf, wurde später Area Manager Südeuropa und Osteuropa und anschließend Verkaufsleiter Audi Deutschland. Zuletzt war er Bereichsleiter Zentrale Verkaufsplanung und -steuerung. Alexander Buk ist verheiratet und hat vier Töchter. (cnv)

Foto: Adam Drobiec / Seat

Neuer Leiter Vertrieb

Führungswechsel bei Seat Deutschland

Zum 1. Juli folgt Jens Scheele auf Markus Leinemann. Scheele blickt auf lange Erfahrung in der VW-Gruppe zurück.

Foto: DS Automobiles Kommunikation

Ab September 2019

Martin R. Klos neuer Vertriebsleiter bei DS in Deutschland

Der 41-Jährige verantwortete zuletzt die Großhandelsaktivitäten der Groupe PSA in Deutschland. Er folgt auf Sönke Harde, der zur Schwestermarke Peugeot wechselt.

Foto: Volkswagen Financial Services AG

Nachfolger von Bandmann

Volkswagen Leasing GmbH: Legenbauer neuer Sprecher

Jens Legenbauer tritt sein Amt zum 1. Juli 2019 an. Derzeit ist er noch als Leiter Region Europa der Volkswagen Financial Services AG tätig.

Personalie

Felix Gebhart neuer Direktor Vertrieb von Mazda

Neubesetzungen im Vertrieb von Mazda Motors Deutschland: Felix Gebhart wird neuer Direktor Vertrieb. Stefan Kampa, bislang Leiter des Bereichs Verkaufsförderung, Flotte und Mobilität, folgt auf dessen Posten.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!