Image
Die Treibhausgasminderungsquote soll einerseits Fahrer lokal emissionsfreier Fahrzeuge unterstützen, andererseits können Unternehmen ihre CO2-Bilanz durch den Kauf einer Quote verbessern.
Foto: golateral.de
Die Treibhausgasminderungsquote soll einerseits Fahrer lokal emissionsfreier Fahrzeuge unterstützen, andererseits können Unternehmen ihre CO2-Bilanz durch den Kauf einer Quote verbessern.

Treibhausgasminderungsquote

Allane Mobility steigt in THG-Quotenhandel ein

Die vormalige Sixt Leasing bietet E-Auto-Fahrern über Sixt-Neuwagen.de die Zertifizierung und den Verkauf ihrer THQ-Quote an.

Allane Mobility steigt in den Handel mit Treibhausminderungsquoten ein. Dafür nutzt das Unternehmen die Plattform Sixt-Neuwagen.de. Dort kann jeder E-Auto-Fahrer die Zertifizierung und den Verkauf der THG-Quote für sein Fahrzeug vornehmen lassen. Für das Jahr 2022 garantiert Sixt Neuwagen eine Mindestprämie von 365 Euro je Zertifikat. In diesem Betrag ist eine exklusive Zusatzprämie von 15 Euro enthalten, die allen neuen Antragstellern ausgezahlt wird.

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Welche Themen interessieren Sie rund um das moderne Fuhrpark- und Mobilitätsmanagement? Helfen Ihnen Marktübersichten bei Ihrer täglichen Arbeit? Möchten Sie erfahren, wie andere Fuhrparkverantwortliche ihren Fuhrpark managen? Lesen Sie lieber ein Interview oder hören Sie sich lieber einen Podcast an? Welche Beiträge bringen Sie weiter? Wir wollen Sie besser kennen lernen!
Artikel lesen

Berechtigt für den Erhalt der THG-Prämie sind sämtliche Halter eines rein batteriebetriebenen Elektrofahrzeugs. Die Quote kann für bereits gekaufte, finanzierte und geleaste Elektrofahrzeuge beantragt werden. Die Zertifizierung und den Verkauf der THG-Quote setzt Sixt Neuwagen in Kooperation mit dem Unternehmen „Elektrovorteil“ um. (deg)

Image
Wer im Fuhrpark Elektrofahrzeuge betreibt, kann durch den THG-Quotenhandel um die 250 Euro pro Jahr zurück bekommen.
Foto: Renault

Klimazertifikate

The Mobility House steigt in THG-Quotenhandel ein

Der Ladelösungsanbieter wickelt ab sofort Treibhausgasminderungsquoten ab und zahlt diese an E-Auto-Besitzer aus. Mindestens 250 Euro Erstattung.

Image
Hyundai-H2-Mobility.jpeg
Foto: Hyundai

Brennstoffzelle

Hyundai steigt bei H2 Mobility ein

Der koreanische Automobilhersteller wird der siebte Gesellschafter im Bunde der Wasserstoffinitiative.

Image
Hyundai_Kona_Electric.jpeg
Foto: Hyundai

Treibhausemissionen

THG-Quotenhandel bringt bis zu 170 Euro pro Jahr

Neben dem Handel mit Umweltzertifikaten können nun auch eingesparte Treibhausemissionen von E-Auto-Fahrern verkauft werden.

Image
Foto: E-ON

Dekarbonisierung

E-ON bietet Kunden THG-Quotenhandel per App

Wer beim Energiebetreiber E-ON einen Strom- oder Gasvertrag hat, kann seine Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) dort anbieten.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!