Image
Profitables Wachstum erfordert bei Allane Mobility eine neue strategische Ausrichtung.
Foto: Sven Krautwald - Fotolia
Profitables Wachstum erfordert bei Allane Mobility eine neue strategische Ausrichtung.

Leasing

Allane Mobility verfolgt neue Strategie

Auf der diesjährigen Hauptversammlung des Leasinganbieters wurde die neue Wachstums-Strategie „Fast Lane 27“ präsentiert.

Allane Mobility hat auf der diesjährigen Hauptversammlung seine neue Strategie „Fast Lane 27“ vorgestellt. Übergeordnetes Ziel der neuen strategischen Ausrichtung ist es, zu profitablem Wachstum zurückzukehren. Die Hauptversammlung stimmte allen Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit zu. So sollen unter anderem die etablierten drei Geschäftssäulen mit Captive Leasing und On-Site-Retail um eine vierte und eine fünfte Säule erweitert werden.

Das Captive Leasing befindet sich derzeit in der Pilotphase. Den Kern bildet ein von Allane Mobility entwickeltes Leasingportal, das es Herstellern ermöglicht, ihre Fahrzeuge über das eigene Händlernetzwerk an Kunden zu vermarkten. Seit dem dritten Quartal 2021 testet das Unternehmen das Portal mit Hyundai und Kia, wodurch sich auch in Auslandsmärkten mittelfristig neue Expansionsmöglichkeiten eröffnen sollen.

Allane will Mobility Hub werden

Längerfristig schließt das Unternehmen auch weitere Kooperationen mit anderen Herstellern nicht aus. Für On-Site-Retail (Autohaus 24), die fünfte Geschäftssäule, plant Allane Mobility eine Weiterentwicklung zu einem umfassenden Mobility Hub für Auto-bezogene Produkte und Services. Neben dem Autokauf sollen Kunden zukünftig auch die Möglichkeit erhalten, Gebrauchtwagen wieder aufbereiten zu lassen, Fahrzeuge in Zahlung zu geben oder passende Versicherungen abzuschließen.

Auch Trends wie Car-as-a-Service, Gebrauchtwagenleasing, Elektromobilität sowie modulare Services im Bereich Corporate Mobility werden verstärkt berücksichtigt. (deg)

Image
Allane Mobility konnte das schwächelnde Neuwagengeschäft aufgrund steigender Gebrauchtwagenpreise teils mit Leasingrückläufern ausgleichen.
Foto: Kzenon - Fotolia

Neuwagenvertrieb

Allane Mobility steigert Konzernumsatz

Der Online-Direktvertrieb für Neuwagen schließt das erste Quartal mit einer Steigerung von 1,7 Prozent ab.

Foto: Sixt Mobility Consulting

Personalie

Umbau bei Sixt Mobility Consulting

Anfang 2020 hatten sich die Eigentumsverhältnisse geändert. Nun treten Christian Braumiller und Michael Poglitsch (li.) die Nachfolge von Christoph von Tschirschnitz an.

Foto: Deutsche Leasing Fleet

bfp-Interview

"Neue Vertriebsstrategie mitten in der Umsetzung"

Frank Hägele, Mitglied der Geschäftsführung Deutsche Leasing, Geschäftsfeld Mobility, über die strategische Ausrichtung und die Bedeutung der E-Mobilität.

Image
Für Leasinganbieter waren die Auswirkungen von Corona auch 2021 noch stark zu spüren. Das Flottenmanagement sorgte bei Allane Mobility dennoch für Stabilität.
Foto: Sven Krautwald - Fotolia

Leasing

Allane Mobility bleibt unter Vorjahresniveau

Der Online-Direktvertrieb für Neuwagen, Allane Mobility, hat im Geschäftsjahr 2021 einen leichten Rückgang beim Vertragsbestand zu verzeichnen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!