Foto: CPM

Jubiläum

Als Fuhrparkmanagement noch Neuland war

Die Fuhrparkmanagement-Gesellschaft CPM feiert dieser Tage 25-jähriges Firmenjubiläum. Ein Grund zum Feiern und für einen Blick zurück.

Als Car Professional Management (CPM) vor 25 Jahren das Geschäft aufnahm, konnten mit dem Begriff Fuhrparkmanagement nur wenige Kundige etwas anfangen. Seinerzeit war allenfalls der Begriff Service-Leasing geläufig, also das Finanzleasing plus einige wichtige Services wie Tankkarte und Werkstatt; das aktive Management von Fuhrparks war weitgehend unbekannt. Als erster Anbieter in diesem Markt betrat man seinerzeit Neuland.

Wann würde CPM gegründet?

1992 wurde das Fuhrpark-Unternehmen in München mit den ersten Büroräumen in dem Joseph-Dollinger-Bogen 28 zunächst unter dem Namen Delta Automobil Handels-GmbH gegründet. 1995 wurde dann aus der Delta Automobil die CPM – jedoch stand damals die Abkürzung CPM noch für Car Professional München. Gründer und Geschäftsführer der ersten Stunde war Gerd Vahsen, der sich in seinem neuen Business als „Angestellter des Fuhrparkbetreibers“ sah.

Im September 1996 wurde dann der Verkauf von Car Professional München an die Hamburger ALD-Gruppe bekannt. Damals gehörte die ALD noch zur Deutschen Bank und noch nicht zur Société Généralé.

Wie groß ist es heute?

Car Professional Management habe sich seit der Gründung stetig weiter entwickelt und sei mit den Anforderungen des Marktes und der Kunden gewachsen, verlautet aus dem Unternehmen zum Jubiläum, und man weist darauf hin, dass sich das insbesondere an der Treue der Kunden zeige, mit denen man zum Teil über 20 Jahre in partnerschaftlicher Zusammenarbeit stehe. Ebenso spiegele die steigende Flottenentwicklung das entgegengebrachte Vertrauen wider. Derzeit verwalte man 67.000 Fahrzeuge und beschäftige 170 Mitarbeiter.

„Durch die stetig entwickelten und innovativen Online-Tools können wir von einem vollautomatisierten Bestellprozess bis hin zum Online-Remarketing unseren Kunden durchgängig digitalisierte Prozesse anbieten“, erläutert Jan Dommermuth, Geschäftsführer der CPM. hjm

Nachfolger von Dommermuth

Car Professional: Neuer Geschäftsführer

Der Diplom-Kaufmann Mattes Decker hat bei den Fuhrparkmanagement-Experten in Hamburg die Geschäftsführung übernommen.

Rekordzahlen verkündet

ALD Automotive: Weiter aufwärts

Das ist eine neue Bestmarke für den Mobilitätsdienstleister: 2018 ist die Anzahl der verwalteten Fahrzeuge weltweit deutlich gestiegen.

ALD managt weltweit mehr als 1,5 Mio. Fahrzeuge

ALD Automotive setzte 2017 seinen Erfolgskurs fort und managt nun weltweit mehr als 1,5 Millionen Fahrzeuge – knapp 155.000 davon in Deutschland.

Neuer Investor an Bord

Berliner Start-up Vimcar vernetzt Dienstwagen

Das Start-up setzt auf eine einfache Nachrüstlösung, um Firmenfahrzeuge herstellerübergreifend miteinander zu verbinden.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!