Foto: Aluca

Nutzfahrzeuge

Aluca rüstet VW Caddy als Pannenfahrzeug aus

Der von Aluca ausgerüstete Volkswagen Caddy fasst Pylone, Warndreiecke, Sicherheitsfahnen, Feuerlöscher für akute Notfälle und die benötigten Werkzeuge.

Dennis Gauert

Das Pannenfahrzeug ist mit einer Sondersignalanlage in Klarglasoptik ausgerüstet. Der Warnbalken setzt seitliche Alley-Lights ein, die den Arbeitsbereich um das Fahrzeug ausleuchten. Über eine zusätzliche 12V-Universalstromversorgung können die Pannenhelfer einen mobilen Arbeitsscheinwerfer anschließen. Der frei konfigurierbare Schwerlastbodenauszug nutzt die rechtsseitige Fläche des Caddy Maxi und stemmt bis zu 280 Kilogramm.

Kleintransporter: Die Flitzer für die Stadt

Die kleinen Kastenwagen sind oft die Schaffer, die die sogenannte „letzte Meile“ in der Transportkette bewältigen. Doch die einzelnen Modelle unterscheiden sich in vielen Details.
Artikel lesen >

Im Caddy Maxi ist eine Dimension 2 mit Einfachgehäuse der Bautiefe 1140 Millimeter sowie zwei Schubladen mit 250 und 100 Millimeter Höhe verbaut. Der Block hat außerdem einen Drei-Tonnen-Rangierwagenheber implementiert, für schwerere Fahrzeuge ist sogar ein 20-Tonnen-Wagenheber an Bord.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!