Foto: StreetScooter

E-Nutzfahrzeuge

Arndt Stegmann neuer CFO bei StreetScooter

Die StreetScooter GmbH bekommt zum 1. Oktober 2018 einen neuen Chief Financial Officer. Arndt Stegmann löst Sebastian Peter ab.

Der 52-jährige Arndt Stegmann kommt von der MAN Truck & Bus Gruppe, wo er in den vergangenen Jahren zahlreiche Führungspositionen innehatte. Zuletzt war er Kaufmännischer Geschäftsführer bei der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH. Zuvor war er unter anderem als CFO für die Finanzbereiche der Regionen Skandinavien und GUS zuständig.

Stegmann löst Sebastian Peter ab, der Anfang 2016 von der Deutschen Post DHL zu StreetScooter kam. „Sebastian Peter hat in der ersten Phase nach der Übernahme durch die Deutsche Post DHL Group das Finanzwesen sehr erfolgreich aufgebaut und gesteuert. Er hinterlässt Arndt Stegmann ein gut bereitetes Feld“, sagt Achim Kampker, Chief Executive Officer (CEO) bei StreetScooter.

StreetScooter produzierte zunächst ausschließlich Zustellfahrzeuge für die Konzernmutter Deutsche Post DHL. „In dieser Phase war es wichtig, die Führung des Finanzbereichs bei StreetScooter mit einem Experten aus dem Konzern zu besetzen. Nach dem erfolgreichen Start des Vertriebs an Kunden außerhalb des Konzerns ist Stegmann die ideale Verstärkung, um die Marktführerschaft von StreetScooter im Bereich E-Nutzfahrzeuge weiter auszubauen. Mit Arndt Stegmann haben wir eine Führungskraft mit viel Erfahrung in der Nutzfahrzeugbranche sowie im Aufbau und in der Steuerung von großen Vertriebsorganisationen gewonnen“, so Kampker.

Arndt Stegmann: „StreetScooter hat in den vergangenen Jahren eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen. Mit dem Fokus auf kundenspezifische Branchenlösungen mit umweltschonendem Antrieb ist StreetScooter bereits heute ein bedeutender Player im Bereich der E-Nutzfahrzeuge. Die Zukunft erfolgreich voranzutreiben, ist für mich eine spannende und reizvolle Aufgabe, auf die ich mich freue.“

Mit einer sechsmonatigen Übergabephase von Peter an Stegmann vollzieht StreetScooter den strategisch geplanten Wechsel an der Spitze des Finanzbereichs. Im Anschluss wird Peter zur StreetScooter-Mutter Deutsche Post DHL zurückkehren.

ELEKTRO-TRANSPORTER

Verkauf und Service der StreetScooter jetzt über Ford

Die E-Transporter der Post werden ab sofort über Ford-Transit-Center vertrieben, von denen dann auch der Service übernommen wird.

Dank Elektroautoprämie

Starker Run auf den StreetScooter

Nicht nur bei der Deutschen Post ist der Elektro-Transporter StreetScooter mittlerweile richtig stark gefragt.

E-Transporter fürs Carsharing

StreetScooter erhält Großauftrag von UZE Mobility

UZE Mobility kauft vom Tochterunternehmen der Deutschen Post 500 StreetScooter. Sie sollen als Carsharing-Fahrzeuge eingesetzt werden.

Starkes Zulasungs-Plus

Mit dem Streetscooter geht richtig die Post ab

Ausgerechnet das als oft behäbig gescholtene Unternehmen Deutsche Post DHL zeigt den etablierten Herstellern, was heute in Sachen E-Transporter möglich ist.

hintergrundgrafik

JETZT TICKET SICHERN!

Das bfp Fuhrpark-FORUM 2019 ist Deutschlands Leitmesse für betriebliche Mobilität.
21. + 22. Mai 2019
Nürburgring
Code BFPPOP030 verwenden und sofort 30 € sparen. Mein Ticket sichern
Nein, ich möchte mich nicht mit Fuhrparkentscheidern vernetzen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!