Image
Um die Klassen kenntlich zu machen, tauft Audi seine Stromer in Zukunft um: Der E-Tron wird zum Q8 E-Tron.
Foto: Audi
Um die Klassen kenntlich zu machen, tauft Audi seine Stromer in Zukunft um: Der E-Tron wird zum Q8 E-Tron.

Elektroautos

Audi macht bei Stromern die Klasse kenntlich

Der Ingolstädter Autohersteller ändert den Namen seines ersten Stromers „E-Tron“ nun zu „Q8 E-Tron“. Analoge Bezeichnungen sind für weitere E-Modelle von Audi zu erwarten.

Audi benennt sein erstes offiziell verkauftes E-Auto um. Das Batterie-SUV E-Tron soll nach dem Facelift im Herbst die Modellbezeichnung Q8 E-Tron tragen, wie die „Automobilwoche“ berichtet. Ursprünglich war der neue Name für den 2026 erwarteten Nachfolger vorgesehen, nun erfolgt der Wechsel zur Lebensmitte des seit 2019 verkauften aktuellen Modells. Die Umfirmierung soll die Nomenklatur der Marke vereinheitlichen und Missverständnissen vorbeugen.

„E-Tron“ war und ist neben dem Modellnamen bei Audi unter anderem auch als allgemeines Namensanhängsel für elektrifizierte Fahrzeuge im Gebrauch. Aktuell haben die Ingolstädter mit dem Q4 E-Tron und dem E-Tron GT zwei weitere E-Modelle im Angebot, die jedoch zusätzliche Namensbestandteile tragen. In den kommenden Monaten folgt unter anderem der Q6 E-Tron. (Holger Holzer/SP-X)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!