Foto: Avis Deutschland

Mietwagen oder Fahrrad - je nach Bedarf

Avis baut Kooperation mit Nextbike aus

Lösung für die letzte Meile: In Frankfurt am Main stehen nun Nextbike-Fahrräder in der Nähe von Avis-Stationen auf Abruf bereit.

Inhaltsverzeichnis

Autovermieter Avis hat seine die Partnerschaft mit Bikesharing-Anbieter Nextbike erweitert. Avis und Nextbike reagieren damit auf den Mobilitätswandel in deutschen Großstädten und die neuen Bedürfnisse der Kunden. Ihr Ziel ist es, die Mobilität in Frankfurt am Main zu verbessern und den Kunden verschiedene Transportmittel auf Abruf anbieten zu können.

Avis: Auto mieten mit einem Klick

Ob Fahrzeugauswahl, Upgrade oder Buchungsverlängerung - alles geht über die neue Avis App. Auch alle wichtigen Dokumente sind darin gespeichert.
Artikel lesen >

Fahrräder stehen an Mietwagenstationen

Nextbike-Kunden können nun insgesamt 100 Nextbike-Fahrräder mit dem Avis-Logo in unmittelbarer Nähe der insgesamt sechs Avis-Stationen in Frankfurt abholen beziehungsweise abgeben. Nextbike hat dafür Verleihstationen eingerichtet, die in der App als Avis-Nextbike-Stationen angezeigt werden. Die ersten 30 Minuten Nextbike-Nutzung sind an diesen Stationen kostenlos für alle Kunden, die die Nextbike-App installiert und sich registriert haben.

Nextbike-Kunden können zudem über eine spezielle Partnerseite (www.avis.de/nextbike) ihren Avis-Mietwagen für eine Vielzahl an europäischen Destinationen buchen, außerdem gibt es für sie diverse Rabatte bei Avis.

Das müssen Sie zu E-Scootern jetzt wissen

Ab dem 15. Juni dürfen E-Scooter legal auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. Es wurde viel diskutiert - aber was gilt jetzt eigentlich? Eine Übersicht.
Artikel lesen >

"Mobilität der Zukunft vernetzt, integriert und auf Abruf verfügbar"

"Verbraucher greifen inzwischen zunehmend auf personalisierte On-Demand-Dienste zurück, um von A nach B zu gelangen. Dazu zählen Roller, Lieferwagen, Autos – und auch Fahrräder", so Martin Gruber, Managing Director für Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen und die Tschechische Republik bei Avis Budget Group.

"Als einer der führenden Mobilitätsdienstleister sind ganzheitliche und vernetzte Lösungen von großer Bedeutung für uns, denn wir wissen, dass die Reise oft noch nicht endet, wenn das Auto abgestellt wird. Durch die Partnerschaft mit Nextbike können sich unsere Kunden auf dem kurzen Weg für ein Fahrrad und auf dem langen für den Mietwagen entscheiden, oder für eine Mischung aus beidem – je nach Bedarf."

Er sei davon überzeugt, dass die Mobilität der Zukunft vollständig vernetzt, integriert und auf Abruf verfügbar sein werde. "Als Mobilitätsunternehmen engagiert sich Avis Budget Group für diesen Wandel. Die Partnerschaft mit Nextbike ist ein weiterer Schritt auf diesem Weg", so Gruber weiter. (Red./cr)

Flexibilität ist gefragt

Autovermietung für Business Kunden – es wird spannend

Flottenmanager haben heute viele Alternativen und müssen sich nicht unbedingt durch die oft unübersichtlichen Tarifdschungel der Vermieter quälen. Wo steht die Autovermietung für Business Kunden heute und wo fährt sie hin?

Darauf sollte geachtet werden

Das sind die Vor- und Nachteile der Langzeitmiete

Eine Langzeitmiete scheint einfach: Passt das Fahrzeug nicht mehr zum Zweck, wird es eben oder zurückgegeben. Klappt das wirklich so einfach?

Wenn Flexibilität gefragt ist

Langzeitmiete: Der Lückenfüller

Die Langzeitmiete kann auf eine lange Liste von Vorteilen bauen. Sie schließt die Lücke zwischen Kurzzeitmiete und Leasing. Doch die Flexibilität hat natürlich ihren Preis.

Umfrage von bfp fuhrpark

Spielt im Unternehmen „Vernetzte Mobilität“ eine Rolle?

Anstelle des Firmenwagens ein anderes Verkehrsmittel nehmen, um zum Kunden zu gelangen? Für die meisten Unternehmen ist das keine Alternative.

hintergrundgrafik

bfp SONDERHEFT jetzt verfügbar!

Betriebliche Mobilität 2019

Best Practices und Interviews rund um die Themen Fahrzeuge, Mobilitätsbudget, Carsharing, Diensträder und vieles mehr...
DIGITALES MAGAZIN JETZT LESEN

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!