Der Name Espace wird noch dieses Jahr ein neues Renault-SUV schmücken.
Foto: Renault
Der Name Espace wird noch dieses Jahr ein neues Renault-SUV schmücken.

Traditionsname

Bald als SUV: Renault hält am Namen Espace fest

Den Van gibt es nicht mehr, der Name Espace aber bleibt. Mit ihm schmückt Renault noch dieses Jahr ein neues SUV.

Renault lässt die Bezeichnung Espace am Leben. Im Frühjahr stellen die Franzosen ein neues Modell mit dem Traditionsnamen vor. Statt um einen Van wird es sich bei der sechsten Generation um ein SUV mit fünf oder sieben Sitzplätzen handeln. Im neuen Espace-Schriftzug deutet das hintere kupferfarbene „E“ die Form eines Steckers an. Die Botschaft: Der Antrieb wird elektrifiziert sein.

Basieren wird der neue Espace auf der Allianz-Plattform CMF-C/D, auf der unter anderem der bisherige Espace sowie neuere Baureihen von Nissan Qashqai über Renault Kangoo bis hin zu Mitsubishis Outlander basieren. Antriebsseitig wurden auf Basis der C/D-Plattform verschiedene Elektrifizierungs-Stufen bis hin zum BEV realisiert. (Mario Hommen/SP-X/cfm)

E-Mobilität bei Škoda

Erstes elektrisches SUV von Škoda hat einen Namen

Das neue Škoda-Modell ist noch nicht da, der Name aber schon. Er ist reich an Bedeutungen und soll bei dem tschechischen Autohersteller eine neue Namensfamilie begründen.

    • SUV, Alternative Mobilität, Elektro-Antrieb
opel-movano-elektro.jpeg

Transporter

Der neue Opel Movano hat nichts mehr vom Renault Master

Als elektrische und Dieselvariante kommt der neue Movano auf den Markt. Vom Basismodell Renault Master ist nichts mehr übergeblieben. Vielmehr bringt er einen Variantenreichtum anderer Modelle aus dem Stellantis-Konzern mit.

    • Elektro-Antrieb, Kombis und Kastenwagen, Transporter

Unterwegs mit dem Pick-up

Renault Alaskan: Japanischer Wein

Robuste Pick-ups mit Lifestylecharakter, dafür kennt man die Franzosen – nicht. Umso mehr überrascht Renault mit dem Alaskan, dem Franzosen mit japanischen Genen. Wir waren mit ihm unterwegs.

    • Fahrzeugtest, Fahrbericht
Die zweite Generation des elektrischen Renault Kangoo legt in der Länge um 200 auf 4.486 mm und in der Breite um 90 auf 1.919 mm zu.

bfp-Fahrbericht

Elektrischer Renault Kangoo: Französisches Sparbrötchen

Den neuen Renault Kangoo gibt es jetzt auch als Elektro-Transporter E-Tech Electric. Er ist leistungsstark und sparsam, aber kein Schnäppchen.

    • eHUB, Elektro-Antrieb, Fahrbericht, Kombis und Kastenwagen, Transporter

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!