Foto: BayWa

Abrechnungssysteme für Ladesäulen

Baywa kooperiert mit Has-to-be

Gemeinsam mit dem Software-Dienstleister will das Unternehmen Abrechnungssysteme für Stromladesäulen anbieten.

Die Baywa hat angekündigt, künftig mit dem Software-Dienstleister Has-to-be GmbH zu kooperieren. Das 2013 gegründete Startup bietet unter anderem Abrechnungsdienstleistungen für Stromladesäulen an.

Steuervorteil für E-Fahrzeuge verlängert

Elektrofahrzeuge und Plug-in-Hybride werden bei der Besteuerung schon heute deutlich begünstigt. Eine Verlängerung der Steuerförderung bis 2030 ist nun beschlossen.
Artikel lesen

Abrechnungsdienstleistungen für Ladesäulen

Diese will die Baywa künftig sowohl für Ladesäulen, die sie als Dienstleister für Dritte errichtet, als auch für im eigenen Betrieb befindliche Ladesäulen nutzen.

Die Software von Has-to-be stellt sicher, dass von Baywa installierte Ladesäulen neben der Baywa Ladekarte auch Ladekarten anderer Ladeinfrastrukturbetreiber akzeptieren.

ADAC-Wallboxentest 2019: Günstiges Geräte auf Platz eins

Wer sein E-Auto zuhause laden will, braucht eine Wallbox. Der ADAC hat sich angeschaut, was es auf dem Markt gibt.
Artikel lesen

Bessere Auffindbarkeit von Baywa-Ladesäulen

"Mit dieser Kooperation wollen wir unseren Kunden eine hohe Frequenz an der eigenen Ladeinfrastruktur bieten", sagt Christian Krüger, Leiter der Geschäftseinheit Tankstellen/eMobility im Baywa Segment Energie.

Mit Hilfe der Software von Has-to-be können von der Baywa installierte Ladestationen zudem von fremden Ladekarten-Apps gefunden und deren aktuelle Verfügbarkeit angezeigt werden. (Red./cr)

Foto: BayWa AG

München

Baywa: Vier Schnellladesäulen an der Konzernzentrale

Es sind die ersten öffentlich zugänglichen Ladesäulen, die Baywa selbst betreibt. Dort steht zertifizierter Ökostrom zur Verfügung, den das Unternehmen bereitstellt.

Foto: Avia

Marktübersicht der Tankkarten-Teilnehmer

Kontaktloses Bezahlen mit der Tankkarte

Kein Bargeld, keine Spesenrechnung, keine Zettelwirtschaft - Tankkarten sind aus dem Flotten-Alltag nicht mehr wegzudenken. Zwei Themen stehen bei den Mineralöl-Anbieter ganz oben auf der Agenda: Energiewende und Digitalisierung.

Foto: WendellFranks

Marktübersicht Tankkarten

Das haben Tankkarten in petto

Kontaktloses Bezahlen, CO²-Emissionen verfolgen und alternative Kraftstoffe beziehen – der praktische Alltagshelfer ist unverzichtbar im Fuhrpark. bfp fuhrpark & management verrät, was die Tankkarten der Mineralölgesellschaften zu bieten haben.

Foto: Alphabet

Elektromobilität

Alphabet verleast nun auch Ladesäulen

Alphabet Deutschland erweitert sein Angebot und verleast künftig auch Ladesäulen. Kooperationspartner ist ein namhaftes Unternehmen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!