Foto: Athlon

Online-Tool

Betriebskosten: Athlon bietet neuen TCO-Simulator

Der neue Onlinerechner soll helfen, die Kosten für Fahrzeuge mit unterschiedlichen Antrieben besser zu vergleichen. Der TCO-Simulator deckt rund 100 Modelle ab.

Athlon hat sich mit der Daimler Mobility AG zusammengetan und einen TCO-Simulator programmiert. Der neue Betriebskostenrechner soll Fahrzeuge mit unterschiedlichen Antriebstechnologien ganzheitlich vergleichen, hieß es in der Meldung. Auf diese Weise würden Kostenunterschiede von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben, wie Elektroautos und Plug-in-Hybride, zu Fahrzeugen mit herkömmlichen Verbrennungsmotoren sichtbar. Der neue TCO-Simulator berechnet markenübergreifend die TCO für rund 100 Modelle und soll ab sofort in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Belgien und Großbritannien kostenlos verfügbar sein.

Neuer Leiter Customer Excellence & Sales bei Athlon

Personelle Veränderung bei Athlon: Philipp Berg ist neuer Commercial Director beim Fuhrparkmanagement-Anbieter.
Artikel lesen >

Laut Philipp Berg, Commercial Director Athlon Deutschland, ist der Gesamtkostenvergleich für Fuhrparkmanager, essenziell. Viele verschiedene Parameter erschwerten jedoch die Simulation: "Mit unserem neuen Tool vereinfachen wir diese Prozess deutlich und ermöglichen es unseren Kunden, die Gesamtkosten für ein Fahrzeug schnell und transparent zu vergleichen." In die Berechnung fließen Fahrzeugmodell, Vertragslaufzeit, erwartete Kilometerzahl, Wertverlust, Flottengröße, Wartungen und Versicherungskosten sowie Steuern, lokale und nationale Subventionen und weitere individuelle Sachbezüge ein. Auch unterschiedliche Stromkosten sollen Berücksichtigung finden. (mas)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!