Betriebskosten

Betriebskosten: Mittlere und große Kombis

In der Liga von VW Passat Variant und Audi A4 Avant hat in diesem Jahr der Wolfsburger Flottenklassiker die Nase knapp vor dem Ford Mondeo Turnier.

Der VW Passat Variant 1,6 TDCI (120 PS) ist mit 28,55 Cent je Kilometer das günstigste Fahrzeug in der Klasse der mittelgroßen und großen Kombis. Dichtauf folgt der Ford Mondeo Turnier mit dem kleinen 1,5-Liter-TDCI und ebenfalls 120 PS mit 28,99 Cent. Mit 29,23 Cent liegt der neue Renault Talisman Grandtour 1,5 dCi (110 PS) auf dem dritten Platz.

Große Klasse: Volvo V60 D3 vorn

Betrachtet man die Konkurrenz bei 150 PS, dann ist der Volvo V60 D3 mit 30,21 Cent nicht zu schlagen. Dann folgen der Audi A4 Avant 2,0 TFSI mit 30,72 Cent (und damit etwas günstiger als der 2,0 TDI/31,72 Cent) sowie der Peugeot 508 SW BlueHDI mit 31,01 Cent. Der BMW 318d Touring kommt auf 33,06 Cent.

In der oberen Mittelklasse sind die Abstände größer: Hier rangiert der Audi A6 Avant 2,0 TDI (150 PS) mit 33,89 Cent deutlich vor dem gleich starken Mercedes E 200d T-Modell mit 37,28 Cent. Der BMW 520d Touring (190 PS) kommt auf 39,85 Cent. hjm

Betriebskosten

Betriebskosten mittlere und große Kombis

Mittlere und große Kombis sind die Kilometerfresser unter den Dienstwagen. Und nicht teuer: Schon für unter 30 Cent je Kilometer kann man sie fahren.

Betriebskosten

Betriebskosten Mittelklasse

Auch in der Mittelklasse holen die Benziner auf. Dennoch ist ein Diesel betriebenes Modell das günstigste Fahrzeug der Liga.

Wartungskosten

Wartungskosten: Große Differenzen

Bei den Wartungskosten für die Mittelklasse, dazu gehören der Audi A4, die Mercedes C-Klasse und der VW Passat, gibt es riesige Unterschiede.

Betriebskosten

Betriebskosten kleine Kombis und Kastenwagen

Bei den kompakten Kombis lässt der günstigste Ford Focus diesmal den VW Golf hinter sich. Doch man kann noch günstiger fahren.

Whitepaper E-Mobilität

Whitepaper E-Mobilität

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema E-Mobilität für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!