Foto: Volkswagen Financial Services

Volkswagen Financial Services

"Blaue Flotte" von VWFS und Nabu

Volkswagen Financial Services und der Naturschutzbund Deutschland üben den Schulterschluss bei Elektromobilität und Moorschutz.

Volkswagen Financial Services (VWFS) und der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) stellen ihre seit 2008 andauernde Zusammenarbeit auf neue Füße. Mit dem speziell für Flottenkunden ins Leben gerufenen E-Mobilitätsprogramm "Blaue Flotte" investieren beide Partner in die Renaturierung des Sulinger Moors bei Bremen. Unter dem neuen Label bündelt der Finanzdienstleister des Volkswagen-Konzerns künftig alle E-Mobilitätsaktivitäten.

Exklusiv: Volkswagen Leasing - noch näher am Kunden

Die Volkswagen Leasing ist mehr als 1,4 Millionen Leasingverträgen die größte automobile Leasinggesellschaft in Europa. Rund 90 Prozent der Verträge haben dabei gewerbliche Kunden abgeschlossen.
Artikel lesen

"Projekte mit größtmöglichem Klimaschutzeffekt fördern"

Die Elektromobilität werde vor allem von Flotten vorangetrieben, so Volkswagen-Leasing-Geschäftsführer Knut Krösche. Mit der "Blauen Flotte" möchten die Braunschweiger der E-Mobilität weiteren Schwung verschaffen. In der Praxis investiert VWFS im gleichen Maße, wie Elektroautos im Leasing-Portfolio eine Rolle spielen, in konkrete Nabu-Klimaschutzprojekte wie zum Beispiel in das Moorschutz-Projekt in Niedersachsen.

"Wir freuen uns über die weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Nabu, sodass wir sicher sein können, in Projekte mit größtmöglichem Klimaschutzeffekt zu investieren", unterstreicht Krösche. Auch Nabu-Präsident Olaf Tschimpke freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit VWFS: "Wir möchten den Ansatz, über Leasing-Flotten möglichst schnell möglichst viele E-Fahrzeuge in den Markt zu bringen, unterstützen, verbunden mit dem Ziel, die Wiederherstellung natürlicher Kohlenstoffspeicher wie Moore zu fördern." (et/cfm)

Volkswagen Financial Services startet ein Elektromobilitätsprogramm mit unter anderem Beratungsdienstleistungen.

Fuhrparkmanagement

VWFS startet Electrification-as-a-service

Die Volkswagen Financial Services (VWFS) haben ihr europaweites Elektromobilitätsprogramm „Electrification-as-a-service“ (EaaS) gestartet.

    • eHUB, Elektro-Antrieb, Fuhrparkmanagement

50 Modelle deutschlandweit

Hertz vermietet Mitsubishi Outlander PHEV

Hertz Deutschland bietet ab sofort das "Technologieflaggschiff" vom Mitsubishi an. Der Plug-in Hybrid hat eine Reichweite von 54 Kilometern.

    • Autovermieter, Hybrid-Antrieb, Alternative Mobilität

Kooperation im Nutzfahrzeug-Segment

Ford Transit Connect mit VW Caddy-DNA

VW und Ford machen den Schulterschluss für drei Nutzfahrzeug-Projekte. Ab 2021 wird es den Ford Transit Connect mit der Plattform des VW Caddys geben.

    • Fuhrparkmarkt, Transporter, Elektro-Antrieb
Sonne, Strand und mehr mit dem T-Roc Cabrio. Mit automobilen Dienstleistungen hat VW  gerade ein Rekordergebnis erzielt

Volkswagen Financial Services

VWFS: Ergebnisrekord für 2022 und erhöhte Prognose

Jubel in Braunschweig. Das operative Ergebnis im ersten Halbjahr 2022 steigt bei Volkswagen Financial Services um satte 27,5 Prozent auf 2,98 Mrd. Euro.

    • Dienstwagen, Finanzierung, Firmenwagen, Fuhrparkmanagement, Full Service Leasing, Leasing, Marktübersicht, Risk-Management

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!