Image
gruppenbild-elabo.jpeg
Foto: Bott-Gruppe

Zukauf

Bott verstärkt Industriegeschäft

Der Fahrzeugeinrichter baut das Arbeitsplatzsysteme-Geschäft aus. Mit Integration von Elabo erhalten die Schwaben Know-how im Bereich Laboreinrichtung, Prüfgeräte und Testanlagen.

Die Bott-Gruppe gab unlängst die Übernahme der Elabo GmbH bekannt. Die Schwaben erwarten durch den Zukauf eine Stärkung des Geschäftsfelds Industrielle Montage sowie Synergieeffekte für die Bereiche Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen beziehungsweise Ordnungssysteme. Durch den Kauf von Elabo gelangt der Gaildorfer Spezialist an zusätzliches Know-how für Arbeitsplatz- und Testsysteme sowie elektronische Mess- und Prüfgeräte.

Zudem zeichnet sich Elabo laut Mitteilung durch Entwicklung und Herstellung von vernetzten Arbeitsplätzen aus und soll neue Maßstäbe in der Digitalisierung von Produktionsabläufen setzen. "Die Bott Gruppe hat sich in den letzten Jahren auf den Bereich der industriellen Montagearbeitsplätze fokussiert. Wir sehen klare Synergieeffekte in beiden Geschäftsfeldern und glauben, dass wir gemeinsam in beiden Märkten weiter wachsen können", sagte Bott-CEO Jan Willem Jongert (rechts im Bild).

Für Elabo und die rund 185 Beschäftigten in Crailsheim soll sich durch den Eigentümerwechsel wenig ändern: Das Competence Center für digitale Transformation, vernetzte Arbeitswelten und automatisierte Testsysteme soll in der baden-württembergischen Kleinstadt verbleiben. Auch die bisherigen Geschäftsführer Timo Henkelmann ( Bildmitte) und Mark Dolezal (links im Bild) werden die Geschäfte weiterführen. (mas)

ZURRGURT-VERWENDUNG BEI AUTOTRANSPORT

TÜV SÜD präsentiert Studie zur Ladungssicherung

TÜV SÜD und der Zurrgurt-Hersteller Dolezych präsentieren erste Ergebnisse ihrer gemeinsamen Studie zur Sicherung von Fahrzeugen auf Autotransportern.

Foto: Dennis Gauert

Nissan Safety Driving Academy

Bachelor of Driving

Transporter auf der Rüttelplatte querlegen, Kreisbahndriften im 370Z, Offroad im Navara und das begehrte Passagierkatapult Nissan GT-R - Nissan bietet weit mehr als ein Fahrsicherheitstraining.

Foto: Dennis Gauert

Ladungssicherung

Laden und Sichern ist keine Kunst

Bei der Ladungssicherung ist es für den Fuhrpark wichtig, die Richtlinien zu kennen und Vorgänge zu überwachen. bfp fuhrpark & management klärt typische Fragen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!