EURO NCAP-CRASHTEST

Brennstoffzellen-Hyundai Nexo mit Maximalwertung

Fünf Sterne für den Nexo: Die Sicherheitsexperten des Euro NCAP fuhren erstmals ein Brennstoffzellenauto vor die Wand – mit überzeugendem Ergebnis.

Insgesamt sieben Modelle bat die Euro NCAP-Organisation zur jüngsten Runde ihres Crashtest-Prozederes. Erstmals war darunter in Form des Hyundai Nexo auch ein Fahrzeug mit Brennstoffzellen-Antrieb. Das koreanische SUV konnte dabei eindrucksvoll eventuell noch bestehende Sicherheitsbedenken rund um den Einsatz von Wasserstoff im Automobilbereich eindrucksvoll zerstreuen und erzielte die Maximalwertung von fünf Sternen.

Im Detail noch etwas besser haben Mazda6 und Mercedes A-Klasse den Test absolviert. Ebenfalls die volle Punktzahl erhielt der Lexus ES. Die weitgehend baugleichen Hochdachkombis Peugeot Rifter, Citroen Berlingo und Opel Combo erreichten eine Wertung von vier Sternen.

Hyundai Nexo – ein echter Saubermann

Umweltfreundlicher geht kaum. Mit dem Brennstoffzellen-SUV Hyundai Nexo bieten die Koreaner ein vollwertiges Auto an, das abgasfrei unterwegs ist.
Artikel lesen >

Die Crashtest-Organisation lobte die getesteten Fahrzeuge insbesondere für gute Ergebnisse bei den Notbremsassistenten, inklusive derer für Fußgänger und Radfahrer. Seit einiger Zeit knüpfen die Tester eine hohe Punktzahl an das Vorhandensein und Abschneiden von mehreren Assistenzsystemen. (AA/SP-X)

Foto: Uli Sonntag/Hyundai

Komplett CO2-frei fahren möglich

Hyundai Nexo – ein echter Saubermann

Umweltfreundlicher geht kaum. Mit dem Brennstoffzellen-SUV Hyundai Nexo bieten die Koreaner ein vollwertiges Auto an, das abgasfrei unterwegs ist.

Foto: Hyundai

Vorstellung

Hyundai Nexo: Mit Wasserstoff in die Zukunft

Mit dem Nexo bringt Hyundai in diesem Sommer ein weiteres Brennstoffzellenauto. Doch leicht haben wird es der Stromer auf dem deutschen Markt nicht.

Foto: Hyundai

Ridepooling mit Brennstoffzellentechnik

Clevershuttle stockt die Flotte mit Brennstoffzellern auf

25 Hyundai Nexos für Clevershuttle in Berlin: Die Autos sind mit Brennstoffzellen ausgestattet und ab dem 1. Februar verfügbar.

Foto: Hyundai

Chancen und Risiken

Wasserstofffahrzeuge – mehr als nur eine Zukunftsvision

Seit vielen Jahren sind Wasserstoff und Brennstoffzelle Themen in der Diskussion um zukünftige Mobilität – wann aber setzt sich die Technik wirklich durch?

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!