Foto: Bridgestone

Reifenbranche

Bridgestone übernimmt Reiff

Bridgestone kauft den Reifenfachhändler Reiff auf und übernimmt damit 42 Niederlassungen in Süddeutschland.

Bridgestone verkündet die Übernahme des Reifenfachhändlers Reiff und Autotechnik. Somit gehen 42 Niederlassungen und ein Runderneuerungswerk an den Reifenhersteller über. Reiff beschäftigte über 500 Mitarbeiter innerhalb des in Süddeutschland vertretenen Netzwerks, das auch Markennamen wie Netto und ABS umfasste. Der Abschluss der Übernahme wird zum 1. Juni erwartet.

Kostenloser Reifenwechsel fürs Gesundheitspersonal

Eine Initiative für Mitarbeiter im Gesundheitswesen: Driver übernimmt kostenfrei den Reifenwechsel für die persönlichen Fahrzeuge des Gesundheitspersonals.
Artikel lesen >

Daniel Giroud, Chief Sales Officer bei Bridgestone, freut sich auf die neue Erweiterung des Handelsnetzwerks und fügt hinzu: "Die Übernahme wird unser bestehendes Handelspartnernetzwerk wirksam unterstützen und neue Synergien innerhalb dieses Netzes schaffen, so dass wir noch präsenter auf dem Markt und noch näher an unseren Kunden sein können." (et)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!