Image
Citroen-e-Berlingo.jpeg
Foto: Citroen

Elektro-Transporter

Citroen Berlingo bald auch elektrisch

Citroen bietet seinen kompakten Transporter Berlingo ab Jahresende auch vollelektrisch an. Auch der elektrische Hochdachkombi ist in zwei Längen lieferbar.

Neuer Elektro-Transporter von Citroen. Nach den batterieelektrischen Varianten von Jumper und Jumpy fährt Ende des Jahres auch der e-Berlingo vor. Für den Vortrieb des elektrischen Kastenwagens sorgt wie beim e-Jumper und e-Jumpy die aus anderen Modellen des PSA-Konzerns bekannte Antriebseinheit, die aus einem 136 PS starken E-Motor und einer 50 kWh-Lithium-Ionen-Batterie besteht. Die Reichweite gibt Citroen mit bis zu 275 Kilometern an. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 130 km/h begrenzt. Das Aufladen gelingt an einer öffentlichen Schnellladestation mit bis zu 100 kW in knapp 30 Minuten auf 80 Prozent. An einer Wallbox dauert es zwischen 7,5 Stunden (7,4 kW einphasig) und zirka 5 Stunden (11 kW dreiphasig).

Zwei Längen auch für den Elektro-Berlingo

Der elektrische Berlingo steht wie die konventionell angetriebenen Versionen in zwei Längen (4,40 und 4,75 Metern) zur Wahl. Die Nutzlast beträgt bis zu 800 Kilogramm, die maximale Anhängerlast ist mit 750 Kilogramm erreicht. Das Laderaumvolumen variiert je nach Länge Zwischen 3,3 und 4,4 Kubikmetern. Zwei Europaletten passen hintereinander auf die Ladefläche.

Preise für den elektrischen Berlingo nennt Citroen nicht. Er profitiert aber von der Innovationsprämie aus dem Konjunkturpaket. Der Umweltbonus für batterieelektrische Fahrzeuge, die unter 40.000 Euro netto kosten, beträgt 9.570 Euro. (Elfriede Munsch/SP-X/cfm)

Foto: Citroën Kommunikation

Für Handwerker

Citroën Berlingo: Laderaum lässt sich flexibel erweitern

Der Berlingo Kastenwagen Doppelkabine Variospace trägt seine Flexibilität bei der Platzaufteilung bereits im Namen. Er ist ab sofort bestellbar.

Foto: Nicolas Zwickel - Citroen

Stadtlieferwagen

Citroën Berlingo mit neuen Motoren und Malerausstattung

Neue Benziner für den Citroën Berlingo Kastenwagen. Außerdem gibt es ab sofort spezielles Maler-Equipment.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!