Foto: Citroën Kommunikation

Elektrifizierung bei Citroën

Citroën C5 Aircross SUV jetzt mit Hybrid-Antrieb

Das neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid hat eine rein elektrische Reichweite von bis zu 55 Kilometern und ist ab sofort bestellbar.

Inhaltsverzeichnis

Das Citroën C5 Aircross SUV ist jetzt mit Hybrid-Antrieb zu haben. Es hat die Homologationstests nach dem WLTP-Protokoll absolviert: Im vollelektrischen Modus hat das im französischen Rennes-La Janais produzierte SUV eine Reichweite von bis zu 55 Kilometern.

Motor hat eine Systemleistung von 225 PS

Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid verfügt über einen Benzin-Hybrid-Motor mit einer Systemleistung von 225 PS (Benzinmotor 180 PS, Elektroantrieb umgerechnet 110 PS), einem Drehmoment von 320 Nm und einem elektrifizierten Achtgang-Automatikgetriebe.

Die Preise fangen bei 32.716 Euro (netto zzgl. USt.) an, die ersten Auslieferungen beginnen Mitte 2020.

Citroën C5 Aircross: gut gefedert, wenn schlecht geteert

"Advanced Comfort Federung" und "Advanced Comfort Sitze": Das klingt nach einem Wellness-Vehikel für Vielfahrer – erfüllt der Citroën C5 Aircross diese Erwartungen?
Artikel lesen >

Elektrifizierungsoffensive bei Citroën

Der neue Citroën C5 Aircross SUV Hybrid markiert den Auftakt der Elektrifizierungsoffensive von Citroën: Alle Citroën-Modelle soll es künftig auch als elektrifizierte Version geben − hybrid oder rein elektrisch. Bis zum Jahr 2025 soll über die gesamte Modellpalette hinweg eine elektrifizierte Version bestellbar sein. (cr)

hintergrundgrafik

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!