Foto: Opel Automotive GmbH

Klimatisierung serienmäßig

Corsa-e mit der My-Opel-App vortemperieren

Mit der neuen App lässt sich der neue Corsa-e vor der Fahrt erwärmen oder kühlen - gut für Fahrer und Batterie.

Opel stellt seine neue My-Opel-App vor. Mit ihr lässt sich neue Opel Corsa-e vor dem Start auf eine angenehme Innenraumtemperatur bringen. Damit entfällt im rein batterie-elektrischen Corsa-e bei niedrigen Außentemperaturen das Freikratzen der Windschutzscheibe und bei sommerlicher Hitze ist der Innenraum angenehm kühl.

Somit ist der Corsa-e immer serienmäßig mit Standheizung und Standklimaanlage ausgestattet. Der neue Corsa-e kommt im Frühjahr in den Handel und ist bereits bestellbar.

Opel erfindet den Corsa neu

Opel stellt den Corsa auf die PSA-CMP-Plattform. Generation sechs kommt stets fünftürig, wirkt deutlich dynamischer und fährt auf Wunsch rein elektrisch.
Artikel lesen >

Vortemperieren über App oder Cockpit

So wird die App bedient: Nutzer des Corsa-e wählen über die My-Opel-App ihr Fahrzeug an oder schalten alternativ die Vortemperierung direkt im Cockpit ein. Über das Display lässt sich dies auch programmieren. Die Klimatisierung braucht nur wenige Minuten, bei extremen Außentemperatur von minus 20 Grad Celsius dauert es maximal 45 Minuten, bis sich der Innenraum des Corsa-e erwärmt hat.

Wird die Vortemperierung eingeschaltet, während der Corsa-e beispielsweise über eine Haushaltssteckdose, eine Wallbox oder einen Fast-Charger mit der externen Stromversorgung verbunden ist, kommt die dafür benötigte Energie für den Temperaturausgleich aus dem externen Stromnetz. Somit steht dann beim Start die volle Reichweite von bis zu 337 Kilometern nach WLTP zur Verfügung. (cr)

Neuer Kleinwagen

Opel Corsa: Der Kleinste kommt groß raus

Dynamischer, effizienter und mit zahlreichen neuen Assistenzsystemen startet der Opel Corsa in die sechste Generation. Elektrisch fährt er jetzt auch.

Elektrischer Kleinwagen

Honda e: Der Elektrodynamiker für die Stadt

Hondas erstes Elektroauto für Europa ist ein ultrakompakter Viersitzer mit agilem Fahrverhalten und modernster Technik. Eine erste Fahrt im Honda e.

Die zweite Generation ist da

Renault Zoe: Mehr Kraft, mehr Reichweite

Eine neue Batterie, ein neues Ladesystem und eine neue Klimatechnik für den Renault Zoe. Das alles hat natürlich auch seinen Preis.

Kleinwagen-Neuauflage

Opel erfindet den Corsa neu

Opel stellt den Corsa auf die PSA-CMP-Plattform. Generation sechs kommt stets fünftürig, wirkt deutlich dynamischer und fährt auf Wunsch rein elektrisch.

Whitepaper Alternative Antriebe

Whitepaper Alternative Antriebe

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema Alternative Antriebe für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!