Neue Unternehmensstruktur

Daimler baut seinen Konzern um

Das Unternehmen teilt sich in drei rechtlich selbstständige Aktiengesellschaften. Sie führen unter dem Dach der Daimler AG das operative Geschäft.

Inhaltsverzeichnis

Der Daimler-Konzern hat seine Unternehmensstruktur erneuert. Unter dem Dach der Daimler AG führen nun drei rechtlich selbstständige Aktiengesellschaften operative Geschäfte: Die Mercedes-Benz AG verantwortet das Geschäft von Mercedes-Benz Cars & Vans. In der Daimler Truck AG sind alle Aktivitäten von Daimler Trucks & Buses gebündelt. Die bereits seit Jahren rechtlich eigenständige Daimler Financial Services wurde bereits im Juli 2019 in Daimler Mobility AG umbenannt.

"Wir bleiben an diesem Punkt nicht stehen"

Frank Kemmerer, Leiter Flottenmanagement Mercedes-Benz Pkw und Smart, über die E-Strategie der Stuttgarter und Neuheiten wie den GLB.
Artikel lesen >

Globales Geschäft Pkw und Vans

Die Mercedes-Benz AG steuert das globale Geschäft von Mercedes-Benz Cars & Mercedes-Benz Vans mit rund 175.000 Mitarbeitern weltweit. Der Fokus der Mercedes-Benz AG liegt auf der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von Pkw und Vans sowie Dienstleistungen.

Globales Geschäft Lkw und Busse

Die Daimler Truck AG verantwortet das globale Geschäft mit Lkw und Bussen. Rund 100.000 Mitarbeiter weltweit entwickeln, produzieren und vertreiben Produkte und Dienstleistungen von Daimler Trucks & Buses. Die Daimler Truck AG ist mit ihren Tochtergesellschaften einer der weltgrößten Nutzfahrzeug-Hersteller.

Daimler Financial Services wird zu Daimler Mobility

Mit ihrem neuen Namen Daimler Mobility unterstreichen die Stuttgarter ihre Rolle als Anbieter umfassender Mobilitätslösungen.
Artikel lesen >

Mobilitätssparte des Konzerns

Die Daimler Mobility AG verantwortet das Geschäftsfeld Daimler Mobility mit 13.000 Mitarbeitern weltweit und ist für den gesamten Daimler-Konzern als Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Finanzierung, Leasing, Versicherung und Flottenmanagement tätig. Bereits heute finanziert und verleast Daimler Mobility jedes zweite Fahrzeug der Daimler AG weltweit und will diesen Anteil weiter ausbauen.

Die Daimler AG bleibt unterdessen das einzige börsennotierte Unternehmen. Als Dachgesellschaft mit rund 6.000 Mitarbeitern soll sie Governance-, Strategie- und Steuerungs-Funktionen wahrnehmen sowie konzernübergreifende Dienstleistungen erbringen. (MID/cr)

Neue Führungsmannschaft

Daimler Financial Services stellt sich neu auf

Die Finanzsparte von Daimler richtet sich strategisch neu aus: Im Aufsichtsrat und Vorstand gibt es einige personelle Veränderungen.

Neufirmierung

Daimler Financial Services wird zu Daimler Mobility

Mit ihrem neuen Namen Daimler Mobility unterstreichen die Stuttgarter ihre Rolle als Anbieter umfassender Mobilitätslösungen.

Mercedes-Benz Bank

Neue Produkte für den Leasingmarkt

Der Fuhrparkmarkt wandelt sich mehr und mehr zum Mobilitätsmarkt. Die Mercedes-Benz Bank stellt sich darauf ein.

Daimler Financial Services

Chefwechsel in der Daimler-Finanzsparte

Frank Reiner, Chef der Mercedes-Benz-Bank, tritt im Juni 2019 die Nachfolge von Klaus Entenmann an und wird Vorstandsvorsitzender der Daimler Financial Services.

Whitepaper Fuehrerschein

Whitepaper Führerscheinkontrolle

Laden Sie sich das kostenlose Whitepaper zum Thema Führerscheinkontrolle – Negative Rechtsfolgen vermeiden herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Straf- und zivilrechtliche Konsequenzen
  • Führerscheinkontrolle – wann und wie oft?
  • Manuelle Führerscheinkontrolle
  • Checkliste für die manuelle Führerscheinkontrolle

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!