Online-Gebrauchtwagenhandel

Daimler steigt bei heycar ein

Die von Volkswagen im vergangenen Jahr ins Leben gerufene Online-Gebrauchtwagenplattform konnte Daimlers Finanzsparte als Investor und Partner gewinnen.

In der vergangenen Woche gaben die Volkswagen Financial Services und die Finanzsparte von Daimler ihre neu geschlossene Kooperation im Rahmen der Gebrauchtwagenplattform heycar bekannt. Diese wurde im Oktober 2017 von den Niedersachsen gestartet. Der Einstieg von Daimler erfolgt im Zuge einer Kapitalerhöhung.

Nach Abschluss der Transaktion wird Daimler mit 20% an der Mobility Trader Holding GmbH beteiligt sein, welche über ihre Tochtergesellschaft Mobility Trader GmbH die heycar-Plattform im deutschen Markt betreibt. Daimler Financial Services erhält einen Sitz im Beirat der Mobility Trader GmbH sowie – bei internationaler Expansion von heycar – je einen Beiratssitz in jeder weiteren Landesgesellschaft. Über den Kaufpreis wurde beiderseitiges Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden.

heycar steht weiteren Investoren offen gegenüber

Dr. Christian Dahlheim, Vertriebs- und Marketingvorstand der Volkswagen Financial Services AG: „Wir haben uns mit heycar klar und von Beginn an als markenübergreifende Qualitätsplattform für Gebrauchtwagen aller Automobilmarken aufgestellt. Umso mehr freut es uns, dass Daimler nun als weiterer Investor vom heycar-Konzept überzeugt ist und sich an heycar beteiligt. Damit setzt heycar seinen Weg als hochwertige und konsequent kundenorientierte Alternative zu Plattformen wie mobile.de und Autoscout24 weiter fort. Weiteren Investoren stehen wir sehr offen gegenüber und glauben, dass wir unseren strategischen Anspruch an Markenneutralität dadurch untermauern.“

Franz Reiner, Europavorstand der Daimler Financial Services AG und Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank AG: „Gebrauchtwagen werden zunehmend online gekauft und finanziert. Mit unserem strategischen Investment in heycar ermöglichen wir den weiteren Ausbau einer markenübergreifenden Plattform für Hersteller, Händler, Autobanken und Kunden, auf der vom Kauf bis hin zur Finanzierung und Versicherung alles aus einer Hand angeboten werden kann.“

Mehr als 300.000 Fahrzeuge aktuell auf heycar angeboten

heycar wurde im Oktober 2017 als markenneutrale und auf den Fabrikatshandel konzentrierte Premiumplattform für den Gebrauchtwagenhandel gegründet. Inzwischen sind mehr als 1.000 Händlergruppen unterschiedlichster Marken an rund 3.000 Standorten mit über 300.000 Fahrzeugen auf der Plattform vertreten. CEO ist Markus Kröger.

Strategische Partnerschaft mit TÜV SÜD

Volkswagen Financial Services steigen bei FleetLogistics ein

Die Volkswagen-Finanztochter beteiligt sich mit 60 Prozent an einer der größten Fuhrparkmanagement-Gesellschaften weltweit.

Ausbau des Mobilitätsgeschäftes

Volkswagen Financial Services kaufen LogPay

Langfristig plant die Volkswagen-Finanztochter, das gesamte Tankkarten- und Servicegeschäft in LogPay zu integrieren.

Neue Führungsmannschaft

Daimler Financial Services stellt sich neu auf

Die Finanzsparte von Daimler richtet sich strategisch neu aus: Im Aufsichtsrat und Vorstand gibt es einige personelle Veränderungen.

Park-App mit neuen Funktionen

Volkswagen Financial Services: Smart Parking mit PayByPhone

Die Finanztochter von Volkswagen will die digitale Parkabwicklung weiter ausbauen. Dazu plant sie einen Facelift der Park-App PayBy Phone.

hintergrundgrafik

bfp SONDERHEFT jetzt verfügbar!

Betriebliche Mobilität 2019

Best Practices und Interviews rund um die Themen Fahrzeuge, Mobilitätsbudget, Carsharing, Diensträder und vieles mehr...
DIGITALES MAGAZIN JETZT LESEN

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!