Foto: Herbert Piel / P!ELmedia

Viel erlebt und erFAHREN

Das war das bfp fuhrpark-FORUM 2019

Future Mobility und Elektromobilität waren die Schwerpunkte des bfp Fuhrpark-FORUMS 2019. An zwei Messetagen wurden sie von allen Seiten beleuchtet.

Inhaltsverzeichnis

Von Christina Rath

In der ganz besonderen Atmosphäre des legendären Nürburgrings trafen auf dem bfp Fuhrpark-FORUM im Mai 2019 zahlreiche Akteure auf dem Gebiet der betrieblichen Mobilität zusammen, um sich über das große Themenfeld Mobilität der Zukunft zu informieren, auszutauschen und es vor allem mitzugestalten.

Wie können Fuhrparkmanager und andere Entscheider den Wandel managen, der sich gerade vollzieht? Das war eine der großen Fragen, die rund 3.000 Teilnehmer, darunter 1.800 Mobilitätsentscheider, sowie zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Verbänden zur Leitmesse für betriebliche Mobilität führten.

Informieren und qualifizieren

Auf dem bfp Fuhrpark-FORUM gab es Antworten auf die brennenden Fragen: 126 Aussteller gaben sie auf ihren Ständen auf der 15.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche, außerdem bot ein auf mehreren Bühnen und Seminarräumen angebotenes Fachprogramm den Teilnehmern reichlich Möglichkeit, sich zu informieren und qualifizieren.

Corporate Carsharing, Diensträder, Dienstwagen, Mobilitätsbudgets und E-Mobilität im Fuhrpark sind die Faktoren der betrieblichen Mobilität. Sie spielen eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung des Mobilitätswandels hin zu einer individuellen, multimodalen und nachhaltigen Mobilität der Zukunft.

bfp Fuhrpark-FORUM 2020: Mobilität erFAHREN

Erfahren Sie die Mobilität von morgen schon heute in allen Facetten: Das sind die Testfahrmöglichkeiten auf dem bfp Fuhrpark-FORUM 2020.
Artikel lesen >

Diskussion über alternative Mobilitätslösungen

In Zeiten von Klimawandel, hohen CO2-Werten und verstopften Straßen in den urbanen Zentren ändern sich die Spielregeln – alternative Mobilitätslösungen müssen her. Das betonte Daniela Schmitt, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz, in ihrer Eröffnungsrede, das führte Vispiron-CEO Amir Roughani in seiner Keynote eindringlich aus und dies war auch der Grundkonsens der Diskussionsteilnehmer beim EDISON-Talk zu Beginn des ersten Messetages. Diese Experten-Talkrunde fand erstmals auf dem bfp Fuhrpark-FORUM 2019 statt.

Abgerundet wurde das 18. bfp Fuhrpark-FORUM 2019 mit einer spannenden Diskussionsrunde. Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) und der Handwerkskammer zu Köln, Dr. Matthias Dürr, Leiter von ElektroMobilität NRW, Andreas Brodhage, Geschäftsführer Global Automotive Service, Vertreter der Freien Werkstätten, Patrick Schnieder, Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion im deutschen Bundestag, Mitglied des Verkehrsausschusses, diskutierten über die aktuellen Herausforderungen in Sachen Dieselfahrverbote, alternative Mobilitätskonzepte und was sich verkehrspolitisch ändern muss, damit der Mobilitätswandel gelingen kann.

Elektromobilität und allgemein alternative Antriebe: In spannenden Vorträgen sowie interaktiven Workshops und Seminaren gaben Referenten aus unterschiedlichen Geschäftsfeldern ihr Wissen an die Teilnehmer weiter, wurden Trendthemen aufgegriffen und erklärt.

Was muss ich bei der Elektrifizierung meines Fuhrparks beachten? Wie baue ich eine Ladeinfrastruktur auf? Wie sieht das steuerlich aus und wo kann ich Förderungen bekommen? Lösungsansätze zu Fragen wie diesen lieferte das Fachprogramm. Bereits am Vorabend der Messe war Qualifizierung angesagt, zum Beispiel beim Seminar "Fuhrparkmanagement super compact", das den Teilnehmern eine komprimierte Einführung in das Thema bot. Besonderer Benefit: Bei vielen dieser Fortbildungen konnte man Teilnahmezertifikate der renommierten bfp AKADEMIE erwerben.

bfp Fuhrpark-FORUM 2020: Qualifizierungs-Hotspot

Das Fuhrparkmanagement verändert sich laufend. Teilnehmer des bfp Fuhrpark-FORUMs 2020 behalten durch viele Qualifizierungsangebote den Überblick.
Artikel lesen >

Einkäufer- und Handwerkertage

Fuhrparkmanagement ist ein großer Kostenfaktor in Unternehmen. Aus diesem Grund hat das bfp Fuhrpark-FORUM 2019 den Einkäufern besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Zusammen mit dem Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) wurde beim Einkäufertag, ein spezielles Programm mit Vorträgen und Seminaren zur effizienten Beschaffung von Fuhrparkdienstleistungen angeboten.

Die Handwerker waren neben Fuhrparkmanagern und Einkäufern die dritte wichtige Zielgruppe, die das bfp Fuhrpark-FORUM 2019 gezielt ansprach. Denn sie haben ganz spezifische Ansprüche und Bedürfnisse - an Fuhrparks und das Fuhrparkmanagement. In thematischen Messerundgängen, die von Fachredakteuren der Handwerksmedien der Schlüterschen geleitet wurden, erhielten die etwa 100 Handwerker nicht nur viele Informationen und Impulse, sondern kamen auch gleich mit den für sie relevanten Anbietern in Kontakt.

Bühne frei für die Start-ups

Der Bedarf an neuen, frischen und intelligenten Ideen und Visionen ist angesichts der großen Herausforderungen der Future Mobility groß. Und so bot das bfp Fuhrpark-FORUM 2019 erstmals Start-ups eine Bühne. In so genannten Elevator Pitches konnten dies Gründer innovative Geschäftsideen rund um die Themen Fuhrparkmanagement und alternative Mobilität präsentieren. Es winkte ein von der Schlüterschen Verlagsgesellschaft ausgelobtes Preisgeld von 10.000 Euro.

Die alternativen Mobilitätslösungen schwirrten den Besuchern nicht nur in Form von theoretischen Konzepten durch die Köpfe, man konnte sie auch ganz praktisch erfahren, wie zum Beispiel Lastenräder und E-Bikes.

Im Außenbereich standen die neuesten Modelle der Automobilhersteller bereit: E-Autos, Plug-in-Hybride sowie Pkw, Sportwagen, Transporter und Nutzfahrzeuge mit und ohne E-Antrieb konnten auf Testrecken oder dem Formel-1-Kurs ausgiebig getestet werden. Auch Fahrsicherheitstrainings wurden wieder angeboten, bei denen man das Fahrverhalten von Transportern in extremen Situationen hautnah erleben konnte.

Und nach so vielen spannenden Eindrücken bot der Netzwerkabend im Motorsport-Erlebnismuseum "ringwerk" des Nürburgrings Gelegenheit für entspannte Gespräche – und vielleicht den einen oder anderen Geschäftsabschluss.

Neugierig geworden auf das nächste bfp Fuhrpark-FORUM? Auch auf der 19. Veranstaltung am 23. und 24. Juni 2020 dreht sich alles um modernes Fuhrparkmanagement und Mobilitätslösungen mit Zukunft. Informieren, qualifizieren, netzwerken – auch auf dem bfp-Fuhrpark-FORUM 2020 erfahren Sie die ganze Welt der modernen betrieblichen Mobilität. Mehr Informationen finden Sie hier...

Zukunft der betrieblichen Mobilität im Fokus

Was bewegt uns heute - was bewegt uns morgen?

Premieren, innovative Lösungen für die tägliche Arbeit, Vorträge, interaktive Formate und vieles mehr – diesen Mix erlebten die Besucher auf dem 18. bfp Fuhrpark-FORUM.

Leitmesse für betriebliche Mobilität

bfp fuhrpark-FORUM: Viele spannende Erfahrungen

Dieser Beitrag beginnt mit jemandem, der Benzin im Blut hat, und endet mit einem leeren Tank. Und das passierte noch auf Deutschlands Leitmesse für betriebliche Mobilität.

Leitmesse für betriebliche Mobilität

Trendmesse bfp Fuhrpark-FORUM 2020

Immer am Puls der Zeit: Auf dem bfp Fuhrpark-FORUM 2020 erfahren Sie alles über aktuelle Trends in der betrieblichen Mobilität. Dabei sein lohnt sich!

bfp fuhrpark-forum 2019

Warum Sie beim bfp-Fuhrpark Forum dabei sein sollten

Zwei Tage dreht sich auf dem 15.000 qm großen Messegelände am Nürburgring alles rund um die betriebliche Mobilität. Sieben Gründe, warum Sie kommen müssen.

Whitepaper Fuehrerschein

Whitepaper Führerscheinkontrolle

Laden Sie sich das kostenlose Whitepaper zum Thema Führerscheinkontrolle – Negative Rechtsfolgen vermeiden herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Straf- und zivilrechtliche Konsequenzen
  • Führerscheinkontrolle – wann und wie oft?
  • Manuelle Führerscheinkontrolle
  • Checkliste für die manuelle Führerscheinkontrolle

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!