Image
AdobeStock_300317405.jpeg
Foto: Photocreo Bednarek - stock.adobe.com
Rund 85.000 neue Pkw wurden im März auf relevante Flotten zugelassen.

Flottenmarkt März 2021

Dataforce: Flottenmarkt im Aufwärts-Trend

85.000 neue Pkw wurden im März auf relevante Flotten zugelassen. Laut Dataforce sind das mehr als in jedem anderen März seit 2001.

Trotz der anhaltenden Corona-Krise entwickeln sich die Flottenzulassungen positiv. Im März kletterten die Pkw-Neuzulassungen auf relevante Flottenkunden laut Dataforce im Vergleich zum Vorjahr um 35,4 Prozent auf knapp 85.000 Einheiten. Diese Zahlen markieren den März-Höhepunkt seit Beginn der Dataforce-Aufzeichnungen im Jahr 2001. Insgesamt wurden im März 2021 knapp 293.000 Pkw neu zugelassen.

Auch die Transporter-Neuzulassungen sind laut Dataforce auf einem guten Weg. Insgesamt rollten im März etwas über 54.000 neue Transporter auf die Straßen, laut Dataforce ebenfalls ein neuer März-Bestwert. Bei den relevanten Flotten lag das Transporter-Plus bei 33,5 Prozent, insgesamt knapp 27.000 Einheiten wurden in diesem Segment neu zugelassen.

Elektroautos und Plug-in-Hybride immer erfolgreicher

Der relevante Flottenmarkt bleibt damit ein wesentlicher Treiber des deutschen Automarktes. Zwar stiegen die Pkw-Neuzulassungen an Privatkunden im Vergleich zum Vorjahresmonat ebenfalls deutlich um rund 23 Prozent. Das Wachstum liegt damit aber deutlich unter dem Plus im Flottenmarkt.

Für das gesamte erste Quartal 2021 verzeichnet Dataforce außerdem einen deutlichen Anstieg der Neuzulassung von reinen Elektroautos und Plug-in-Hybriden. Ihr Anteil an den Gesamtzulassungen neuer Pkw erreichte in den ersten drei Monaten des Jahres 22,5 Prozent. Damit übertrifft die Zahl der Elektroautos und Plug-in-Hybride die aus dem ersten Quartal 2020 bereits um 75 Prozent und die aus dem Gesamtjahr 2019 um zwei Prozent. In den relevanten Flotten ist der Anteil der elektrischen und elektrifizierten Pkw mit 28,9 Prozent besonders hoch. (cfm)

202104_Dataforce_Pkw_Maerz2021.jpeg
Der relevante Flottenmarkt zählt weiter zu den Treibern des Gesamtmarktes.
202104_Dataforce_Nfz_Maerz2021.jpeg
Um rund 34 Prozent stiegen die Transporter-Neuzulassungen im Vergleich zum März 2021.
Foto: Marcus Kretschmar – Fotolia.com

Neuzulassungen April 2020

Flottenmarkt im freien Fall

Mit über 40 Prozent Rückgang im April ist der relevante Flottenmarkt laut Dataforce am wenigsten von der Corona-Krise betroffen – noch.

Foto: Ford

Dataforce-Analyse

Flottenmarkt: Schockstarre weicht Kauflaune

Dataforce vermeldet Zulassungsrekorde im November. Die Flottenmanager holen aufgeschobene Bestellungen nach und das Weihnachtsgeschäft sorgt für Wachstum im Transportergeschäft.

Foto: smallcreative - stock.adobe.com

Corona-Krise

Dataforce-Ausblick 2020: Halbierter Flottenmarkt

Die Corona-Krise führt zu einem Absturz der Flottenzulassungen. Marktexperte Dataforce erwartet 2020 inen Rückgang von 50 Prozent.

Foto: industrieblick - stock.adobe.com

Neuzulassungen

Flottenmarkt im Juni: Erholung in Sicht?

Die Corona-Krise setzt auch die Flotten-Neuzulassungen weiter unter Druck. Im Vergleich zum Mai ist aber auch der Flottenmarkt im Plus.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!