Image
nissan-emobility.jpeg
Foto: Nissan

Marktübersicht

Dataforce meldet Dezember-Hoch

Neuzulassungen legten einen Jahresendspurt hin. Doch auch ein bärenstarker Dezember vermag die Bilanz des Coronajahres nicht aufzuhübschen.

Dataforce konstatiert einen zulassungsstarken Jahresabschluss: Im Dezember 2020 wurden laut der Marktforschungsgesellschaft mit über 311.000 so viele neue Pkw zugelassen wie noch nie in diesem Monat seit Beginn der eigenen Aufzeichnungen (2001). Der relative Anstieg zum Vorjahresmonat erreichte fast zehn Prozent. Der Drang in die Zulassungsstellen trotz des Lockdown lag insbesondere an Vorzieheffekten in Hinblick auf befristete Steuervorteile sowie zwei zusätzliche Arbeitstage gegenüber dem Vergleichszeitraum.

Auch die strengen Emissionsvorgaben wirkten motivierend: Ein Blick auf die gewerblichen Zulassungen zeigt einen "starken Endspurt" von batterieelektrischen Fahrzeugen (BEV) und Hybridautos (PHEV), teilten die Marktforscher mit. Eine vorläufige Auswertung der Kraftstoffarten zeigt: 41 Prozent der neu zugelassenen Fahrzeuge gewinnen ihren Vortrieb teilweise aus Strom. Bei den Eigenzulassungen der Hersteller machen Elektrofahrzeuge 69 Prozent aus.

Ein Blick auf das Gesamtjahr macht allerdings deutlich: Der starke Dezember konnte die 2020er Statistik nicht mehr retten. Mit 2,9 Millionen Neuzulassungen fiel der Markt um über 19 Prozent. Dabei kamen der Relevante Flottenmarkt (minus 12,4 Prozent) und der Privatmarkt (minus 13 Prozent) noch etwas besser weg. Die Eigenzulassungen von Fahrzeugbau und Fahrzeughandel sowie die Registrierungen der Autovermieter gaben deutlich stärker nach.

Ausblick 2021

Für das Jahr 2021 rechnet Dataforce mit einer Erholung – insbesondere im gewerblichen Bereich: Genau wie in den Jahren nach der Eurokrise werde der Flottenmarkt das erste Marktsegment sein, in dem die Nachfrage wieder anzieht. Weil 2020 viele Leasingverträge verlängert wurden, stehen im nächsten Jahr überdurchschnittlich viele Erneuerungen an, hieß es in der Prognose. (mas)

Image
dataforce-analyse-dezember.jpeg
Foto: Audi

Marktsegmente Juni 2019

Dataforce: Flottenmarkt im ersten Halbjahr mit Rekordwerten

Die Juni-Zulassungen rutschen dagegen ins Minus. Gründe sind unter anderem weniger Arbeitstage und zwei schwache Marktsegmente.

Foto: stockpics - stock.adobe.com

Marktsegmente Januar 2019

Dataforce: Deutscher Automobilmarkt legt gut los

Die Pkw-Neuzulassungen gingen im Januar 2019 leicht zurück. Aber es gibt neue Rekorde zu vermelden, etwa beim Relevanten Flottenmarkt.

Foto: MichaelGaida / Pixabay

Marktsegmente März 2019

Dataforce: 80.000 neue Dienstwagen im März

Ein schwächelnder Privatmarkt und etwas weniger Arbeitstage haben dazu geführt, dass die Pkw-Neuzulassungen etwas gesunken sind. Bei den Firmenkunden aber steigt die Nachfrage.

Foto: Bernhard Limberger - Volvo Car Germany

Dataforce Marktsegmente Februar 2020

Dataforce: Plug-in-Hybride in Flotten gefragt

Der deutsche Pkw-Markt verzeichnet im Februar 2020 zweistellige Verluste. Nur der Relevante Flottenmarkt erweist sich als stabil.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!