Image
meyer-schneider-datevvimcar.jpeg
Foto: Vimcar
Datev-Manager Bend Meyer und Andreas Schneider von Vimcar verkündeten eine Zusammenarbeit bei der digitalen Fahrtendokumentation.

Elektronisches Fahrtenbuch

Datev und Vimcar sorgen für digitale Prozesse

Zwei Spezialisten gehen Software-Partnerschaft ein: Datev und Vimcar optimieren Fahrten-Dokumentation.

Vimcar hat es einer Mitteilung zufolge auf den Datev-Marktplatz geschafft. Als Software-Partner des IT-Spezialisten ist die digitale Fahrtenbuchlösung der Berliner "Teil des Ökosystems, das Datev rund um sein eigenes Software-Angebot aufbaut, um übergreifende Prozesse und Systemlandschaften möglich zu machen", teilte das Unternehmen mit.

Die Vimcar-Lösung senkt Eigenangaben zufolge den zeitlichen Aufwand für die Verwaltung von Fahrten mit dem Firmenwagen und reduziert das Risiko von Strafzahlungen. "Über die Nutzung der mit Vimcar erzeugten Daten in der Datev-Software haben Fuhrpark-Verantwortliche die Sicherheit, dass die gesamte Verwaltung im Hintergrund geräuschlos, rechtssicher und kosteneffizient funktioniert", gab Vimcar-Geschäftsführer Andreas Schneider zu Protokoll. (mas)

Foto: Vimcar

Digitales Flottenmanagement

Individualisierbare Digitalpakete von Vimcar

Mit vier neuen Softwarepaketen möchte der Berliner Mobilitäts-Dienstleister ab sofort "für jeden Bedarf das Richtige" bieten.

Foto: Vimcar

Fahrtenbücher

DB-Flotte: Digitales Fahrtenbuch an Bord

Fuhrparksoftware-Anbieter Vimcar stattet 1.000 Fahrzeuge der Deutsche Bahn mit einem digitalen Fahrtenbuch aus.

Foto: Vimcar

"Speziell für gemischte Fuhrparks"

Vimcar launcht neue Telematiklösung ohne OBD-Schnittstelle

Die Telematik-Box funktioniert über ein GPS-Modul mit integrierter SIM-Karte und wird an die Autobatterie angeschlossen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!