Image
Land-Rover-Defender-V8.jpeg
Foto: Land Rover

Land Rover

Defender V8 in neuer Top-Variante

Ab Juni gibt es den Land Rover Defender auch mit starkem V8 und üppiger Ausstattung. Die Top-Variante kostet so viel wie zwei Basismodelle.

Land Rover bietet den Defender ab Juni in einer neuen Top-Variante mit V8-Benziner an. Der 525 PS starke 5,0-Liter-Kompressormotor ist sowohl für die kurze als auch für die lange Ausführung des Geländewagens zu haben und an einen Allradantrieb mit sperrbarem Mittendifferenzial und elektronischem Hinterachs-Sperrdifferenzial gekoppelt. Die Preise starten bei 98.823,53 Euro (netto) beziehungsweise 101.848,74 Euro (netto). Zur Ausstattung der V8-Modelle zählen eine Vierfach-Abgasanlage, 22-Zoll-Leichtmetallfelgen in Satin Dark Grey sowie blau lackierte Bremssättel vorne. Innen finden sich unter anderem Ledersitze, ein Alcantara-Lenkrad und beleuchtete Einstiegsleisten.

Neben dem neuen Topmodell gibt es zum kommenden Modelljahr leichte Änderungen am Ausstattungsprogramm des Defender sowie Aktualisierungen am Infotainment-System. Das übrige Antriebsprogramm besteht weiterhin aus drei Dieseln und zwei Benzinern mit Leistungswerten zwischen 200 PS und 400 PS. Die Preise starten bei 44.285,71 Euro (netto).

(Holger Holzer/SP-X/JL)

Foto: Hyundai

Hyundai i30

Neuer, schicker, sauberer

Mit dem neuen Modelljahr kommt der Hyundai i30 technisch und optisch leicht aufgewertet auf die Straße.

Foto: Christian Frederik Merten - bfp

Neue Antriebe

Viel Neues unter der Astra-Haube

Nach außen zeigt er es nicht, aber im Kern ist der Opel Astra von Grund auf renoviert. Die neuen Dreizylinder-Motoren und Getriebe machen ihre Sache gut.

Foto: Honda

Vorstellung

Neuer Diesel für den Honda Civic

Honda erweitert sein Motorenangebot für den Civic um einen 120 PS starken 1,6-Liter-Turbodiesel. Und der ist nicht nur flott unterwegs.

Foto: Christian Frederik Merten - bfp

Bestseller in Neuauflage

VW Golf: Bewährt und doch ganz neu

VW erneuert seinen kompakten Kassenschlager Golf. Die achte Generation zeigt sich elektrischer und digitaler denn je.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!