Image
Kia gibt dem Niro ein paar neue Extras zum neuen Modelljahr mit
Foto: Maground
Kia gibt dem Niro ein paar neue Extras zum neuen Modelljahr mit

Elektro-SUV

Der Kia e-Soul assistiert jetzt mehr

Kias vollelektrisches Kompakt-SUV verfügt im neuen Modelljahr über zahlreiche Assistenten und wird aufgehübscht.

Mit leicht aufpoliertem Design und neuen Technik-Extras geht der Kia e-Soul ins neue Modelljahr. Für den mindestens 33.857 Euro (Preis netto zzgl. USt.) teuren rein elektrisch fahrenden Mini-Crossover sind nun unter anderem ein Autobahnassistent, ein aktiver Totwinkelwarner und ein intelligenter Geschwindigkeitsbegrenzer zu haben. Der Kollisionswarner erkennt jetzt auch Radler und Querverkehr.

Darüber hinaus finden sich neue Farben und Zweifarblackierungen auf der Optionsliste. Das neue Markenlogo prangt nun auf dem Kühlergrill statt wie bisher auf der Haube, innen finden sich Detailänderungen wie eine zweite USB-Ladebuchse im Fond. Der Antrieb ist wie gehabt in zwei Varianten mit 136 PS und 204 PS sowie zwei korrespondierenden Akku-Größen zu haben. Die Normreichweiten betragen unverändert 276 und 452 Kilometer. (Holger Holzer/SP-X/dnr)

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Welche Themen interessieren Sie rund um das moderne Fuhrpark- und Mobilitätsmanagement? Helfen Ihnen Marktübersichten bei Ihrer täglichen Arbeit? Möchten Sie erfahren, wie andere Fuhrparkverantwortliche ihren Fuhrpark managen? Lesen Sie lieber ein Interview oder hören Sie sich lieber einen Podcast an? Welche Beiträge bringen Sie weiter? Wir wollen Sie besser kennen lernen!
Artikel lesen
Image
volvo-c40-front.jpeg
Foto: Volvo Cars

Elektro-SUV

Volvo präsentiert elektrischen C40

Das kompakte SUV-Coupé C40 Recharge ist Volvos erstes Modell ohne Verbrenneroption. Das Elektroauto wird ausschließlich online vertrieben.

Image
Mit dem kompakten Born hat seit Kurzem auch die Seat-Marke Cupra ein rein elektrisches Auto im Programm.
Foto: Christian Frederik Merten

bfp-Fahrbericht

Cupra Born: MEB mediterran interpretiert

Der Born ist das erste reine Elektroauto der Seat-Marke Cupra. Seine Basis VW ID.3 ist offensichtlich – die Unterschiede aber auch.

Image
Ein weiteres Elektro-SUV ist der neueste Streich von Polestar.
Foto: Polestar

Elektro-SUV

Polestar präsentiert neues Luxus-SUV

Ein erstes Foto gibt einen Vorgeschmack auf den Polestar 3, der im Oktober vorgestellt wird.

Image
Durch das Software-Update ziehen in den Enyaq eine „Batteriepflege“, in die Allradvarianten sogar ein neues Fahrprogramm ein.
Foto: Skoda

Software-Update

Skoda Enyaq iV erhält neue Software

Das zum Marktstart des Enyaq Coupé iV ausgelieferte Software-Update wird nun auch in der normalen Variante des Enyaq iV genutzt.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!