Foto: Škoda

Škoda setzt auf CNG-Antrieb

Der Škoda Octavia fährt bald mit Erdgas

Nach den bereits verfügbaren G-Tec-Versionen von Škoda Scala und Kamiq erweitert bald der Škoda Octavia G-Tech die Erdgas-Palette bei den Tschechen.

Škoda setzt auf Erdgas: Nach den aktuell verfügbaren G-Tec-Versionen von Škoda Scala und Kamiq kommt im zweiten Halbjahr 2020 der Škoda Octavia G-Tech. Mit Biomethan ist ein bis zu 90 Prozent, mit synthetischem Gas ein zu 100 Prozent klimaneutraler Betrieb möglich.

Höhere Reichweiten durch größere CNG-Tanks

Die Konzeption der neuen Škoda G-Tec-Versionen von Scala, Kamiq und der neuen Octavia-Generation mit größeren CNG-Tanks ermöglicht entsprechend hohe Reichweiten und erlaubt es, auch lange Fahrten größtenteils im Erdgasmodus zurückzulegen. Zusätzliche neun Liter große Benzintanks sollen die Mobilität in Regionen ohne CNG-Tankstellen sicherstellen.

Škoda-Sondermodell Kamiq Drive 125 zum Jubiläum

Der Škoda Kamiq Drive 125 zum 125-jährigen Firmenjubiläum fährt mit einer reichen Ausstattung und breiter Motorenpalette vor. Außerdem gibt es eine verlängerte Garantie.
Artikel lesen >

Der neue Škoda Octavia G-Tec verfügt über einen 1,5 Liter großen Vierzylinder-TGI-Motor mit 130 PS. Seine drei CNG-Tanks haben zusammen eine Kapazität von 17,3 Kilogramm. Damit kann er im CNG-Betrieb bis zu 480 Kilometer zurücklegen.

Der 1,0-Liter-TGI im Scala G-Tec und im Kamiq G-Tec leistet 90 PS. Bei beiden Modellen haben die drei CNG-Tanks eine Kapazität von 13,8 Kilogramm, was beim Scala und Kamiq im Erdgasmodus für eine Reichweite von rund 410 Kilometern sorgt. Die G-Tec-Motoren wurden speziell für den CNG-Einsatz modifiziert. (cr)

Ab sofort bestellbar

Škoda Scala und Kamiq jetzt auch mit Erdgasantrieb

Škoda weitet seine Antriebspalette aus: Der Scala und der Kamiq fahren ab sofort auch mit Erdgas. Die Gesamtreichweite beträgt bis zu 630 Kilometer.

Optionales Businesspaket

Škoda-Sondermodell Kamiq Drive 125 zum Jubiläum

Der Škoda Kamiq Drive 125 zum 125-jährigen Firmenjubiläum fährt mit einer reichen Ausstattung und breiter Motorenpalette vor. Außerdem gibt es eine verlängerte Garantie.

Antrieb auch attraktiv für die Flotte

Seat gibt jetzt kräftig (Erd-)Gas

Umweltfreundlich und hohe Reichweite: Nach Mii, Leon und Ibiza rüsten die Spanier Ende des Jahres ein weiteres Modell mit Erdgasantrieb aus.

Vierte Generation

Noch größer: der neue Škoda Octavia

Der Škoda Octavia der vierten Generation hat nicht nur beim Platzangebot zugelegt. Auch bei der Technik hat sich einiges getan.

Whitepaper E-Mobilität

Whitepaper E-Mobilität

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema E-Mobilität für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!