News 19.12.2017

Der VW E-Crafter kommt in einem Jahr

160 Kilometer Reichweite

In knapp einem Jahr will VW seinen großen Transporter Crafter mit Strom fahren lassen. Dann machen ihm auch andere Modelle Konkurrenz.

 - Kommt in einem Jahr: VW E-Crafter.
Kommt in einem Jahr: VW E-Crafter.
VW

Der VW Crafter kommt im September 2018 in einer Elektroversion auf den Markt. Für den Antrieb des großen Transporters sorgt der 100 kW/136 PS starke Motor aus dem Kompaktwagen E-Golf, der von einer 38,5 kWh großen Akku mit Strom versorgt wird. Die Reichweite des auf 90 km/h Höchstgeschwindigkeit limitierten Kastenwagens gibt der Hersteller mit rund 160 Kilometern an. An der Schnellladesäule soll der Energievorrat in rund 45 Minuten wieder zu 80 Prozent aufgefüllt sein, an einer 7,2-kWh-Wallbox dauert es knapp fünfeinhalb Stunden.

Weil die Batterie im Unterboden integriert ist, bleibt das Ladevolumen der Elektro-Ausführung mit knapp 11 Kubikmetern auf dem Niveau der konventionellen Modelle mit Hinterradantrieb. Die Nutzlast liegt je nach Variante zwischen 1,0 Tonnen (Gesamtgewicht 3,5 Tonnen) und 1,75 Tonnen (Gesamtgewicht 4,25 Tonnen).

Die ersten E-Crafter werden zurzeit an ausgewählte Kunden ausgeliefert. Die Markteinführung in der Breite erfolgt dann Ende kommenden Jahres. Preise nennt VW noch nicht. Engster Wettbewerber ist der Iveco Daily Electric, den es für 75.000 Euro plus Mehrwertsteuer gibt. Konkurrenz droht außerdem vom Renault Master Z.E., der in Kürze starten soll, und Mercedes Sprinter, dessen Elektrovariante für 2019 angekündigt ist. SP-X

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» refresh)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 Kommentar zu "Der VW E-Crafter kommt in einem Jahr "

  1. brun - 23.12.2017, 07:00 Uhr (Kommentar melden)

    If you are looking for amazon gift card codes then visit http://giftcodesgiveaway.com/ and get these amazon codes within minute.