Foto: Daimler AG

Mobilität der Zukunft

Die fünf Level des autonomen Fahrens

Beim autonomen Fahren unterscheiden Experten fünf Stufen, die man kennen sollte.

Inhaltsverzeichnis

Bis uns der Computer chauffiert, vergeht noch etwas Zeit. Sicher ist aber, dass die Zukunft des Autofahrens von autonomen Fahrzeugen bestimmt wird. Dabei unterscheidet man fünf Entwicklungsstufen.

Fuhr man in der Anfangszeit des Automobils noch gern mit Chauffeur, gehörte es über Jahrzehnte zum Traum vom Auto, selbst hinter dem Lenkrad zu sitzen und dem Sonnenuntergang entgegen zu steuern. Künftig lassen wir uns wieder chauffieren: Beim autonomen Fahren übernimmt Kollege Computer die Fahraufgabe. Bis die von Experten „Level 5“ genannte Stufe der Selbstständigkeit erreicht ist, dauert es noch etwas – bei Level 3 sind wir aber immerhin schon angekommen. Ausgangspunkt ist übrigens Level 0 – ein Auto ohne helfende Fahrfunktionen. Ein Überblick.

Level 1

Das „assistierte Fahren“ ist bereits in unterschiedlicher Ausprägung bis in untere Fahrzeugsegmente verbreitet. Wie der Name schon sagt, helfen Assistenten beim Fahren. Sie warnen beispielsweise vor Fahrzeugen im toten Winkel, beim Verlassen der Fahrspur oder halten den eingestellten Abstand zum Vordermann. Die Helfer assistieren nur, fahren muss immer noch der Mensch hinter dem Steuer.

Level 2

Beim „teilautomatisierten Fahren“ kann der Wagen bereits einzelne Fahraufgaben selbst übernehmen, muss dabei aber immer vom Fahrer überwacht werden. Dieses Stadium haben die meisten Autohersteller aktuell erreicht. Beispiel dafür ist ein Stau-Assistent, der im Stop-and-Go-Verkehr abbremst und selbstständig wieder anfährt.

Level 3

Das Auto übernimmt beim „hochautomatisierten Fahren“ in bestimmten Verkehrssituationen diverse Funktionen, kann zum Beispiel längere Autobahnstrecken vollständig alleine bewältigen. Der Fahrer muss aber das Steuer nach einer Aufforderung durch das Auto wieder übernehmen können. Der Audi A8 gilt mit seinem angekündigten „Staupilot“ als erstes Serienfahrzeug, das hochautomatisiert fährt.

Level 4

Ist das Fahrzeug „voll automatisiert“, kann das Auto spezifische Anwendungsfälle komplett alleine meistern – von der Autobahnfahrt bis zu hochkomplexen urbanen Verkehrssituationen. Trotzdem muss noch ein Fahrer an Bord sein, um im Bedarfsfall zu übernehmen. Er könnte aber zum Beispiel zeitweise schlafen.

Level 5

Beim „autonomen Fahren“ werden die Insassen vollständig zu Passagieren, nicht mal mehr ein Lenkrad oder Pedale sind notwendig. Das Auto kann alle Fahraufgaben alleine bewältigen. Dieser Zustand könnte in der Mitte der kommenden Dekade erreicht sein. (KH/SP-X)

Zukunft des Autofahrens

Teil 1: Der Autonome Stufenplan

Autonomes Fahren – Wann geht’s los? Was wird besser? Was wird schwierig? Hier die neuesten Fakten und was das für Fuhrparks bedeutet.

Zukunft des Autofahrens

Teil 2: Was Audi kann und nicht kann

Die Systeme für Level 1 und 2 sind heute schon weit verbreitet und bieten beruflichen Vielfahrern eine deutliche Entlastung und Komfortverbesserung.

Fahrassistenzsysteme

Fünf Fahrassistenten für mehr Sicherheit

Unter dem heute vielseitigen Angebot an Assistenzsystemen fällt es schwer zu erkennen, welche Alltagshelfer wirklich nützlich für die Sicherheit des Fahrers sind. Diese fünf Assistenten sind es.

AUTONOME MOBILITÄT

Der Fahrzeugführer als Auslaufmodell

Die autonome Mobilität gewinnt nicht nur im Automobilbereich mehr und mehr an Bedeutung. Auch das Berufsbild von Piloten oder Kapitänen werden sich verändern.

Whitepaper Fuehrerschein

Whitepaper Führerscheinkontrolle

Laden Sie sich das kostenlose Whitepaper zum Thema Führerscheinkontrolle – Negative Rechtsfolgen vermeiden herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Straf- und zivilrechtliche Konsequenzen
  • Führerscheinkontrolle – wann und wie oft?
  • Manuelle Führerscheinkontrolle
  • Checkliste für die manuelle Führerscheinkontrolle

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!