Image
Basisversion-VW-ID-4.jpeg
Foto: Volkswagen

Neuer Basisantrieb

Einstiegspreis für den VW ID.4 sinkt

Nach der Basisausstattung folgt der Basismotor. Der Preis des Elektro-SUV ID.4 sinkt damit ein weiteres Mal.

Die Anfang Februar vom VW ID.4 eingeführte Einstiegsversion „Pure“ mit 175 PS starkem Motor ist jetzt auch in einer schwächeren Antriebsvariante mit 149 PS bestellbar. Damit sinkt der Basispreis von zuletzt 32.310,92 Euro (netto) auf nun 31.050,42 Euro (netto). Abzüglich Innovationsprämie liegt der effektive Preis damit bei 23.008,40 Euro (netto).

Langsamere Beschleunigung, gleiche Reichweite

Statt in 9,0 sprintet die neue 109-kW-Variante in 10,9 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, maximal erreicht der Zweitonner 160 km/h. Beide Antriebsvarianten beziehen ihren Strom aus einer 52 kWh großen Traktionsbatterie, die in beiden Fällen aufgrund eines WLTP-Verbrauchs von 16,7 kWh 345 Kilometer Reichweite ermöglicht. Zur Serienausstattung der Ausstattung „Pure“ gehören LED-Scheinwerfer, Infotainmentsystem mit Navigation, Parkpiepser, Klimaanlage, mehrere Assistenzsysteme sowie die Möglichkeit, mit maximal 50 kW und somit in unter einer Stunde an Schnellladesäulen die Batterie zu laden.

(SP-X/JL)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!