Foto: bfp fuhrpark + management

bfp Fuhrpark-FORUM 2019

Elektrorevolution

Rolf Krücker von Ford im Video über neue E-Modelle, die Testflotte auf dem bfp Fuhrpark-FORUM 2019 und Gewerbekundenangebote der Kölner.

Ford gibt mächtig Strom. 16 neue elektrifizierte Modelle planen die Amerikaner in den nächsten Jahren für Europa. Schon 2020 kommen der neue Kuga als Mild-, Voll- und Plug-in-Hybrid, außerdem Fiesta und Focus als Mild-Hybrid. Mit dem Facelift rollte auch der Mondeo Turnier als Hybridvariante auf die Straße. „Er ist die Speerspitze unserer globalen Elektrifizierungsstrategie“, so Rolf Krücker, Manager Remarketing Operations bei Ford, auf dem bfp Fuhrpark-FORUM 2019 (siehe Video unten).

"One size fits all gilt nicht für Fuhrparks"

Auf der Leitmesse für betriebliche Mobilität stehen Einkäufer besonders im Fokus – und die müssen viele Herausforderungen ihrer Fuhrparks managen.
Artikel lesen >

E-Mobilitätsstrategie von Ford

Bei den genannten Modellen bleibt es aber nicht. Ford plant ein vollelektrisches SUV, und auch der ab nächstem Jahr wieder in Europa erhältliche Explorer kommt als Plug-in-Hybrid. Bei den Nutzfahrzeugen geht es schon früher los: Bereits seit diesem Sommer stehen der Transit und Transit Custom als Mild-Hybrid beim Händler, Ende des Jahres folgen die Plug-in-Varianten des Custom.2021 soll dann der vollelektrische große Transit kommen.

Auf dem bfp Fuhpark-FORUM 2019 konnten die Besucher fast die gesamte Ford-Palette ganz praktisch erfahren. Neben dem Mondeo Turnier Hybrid waren auch der Fiesta, der Focus als ST Line und Active, der Kuga, der S-Max und das Mustang Cabrio am Nürburgring mit von der Partie. Auch 2020 lässt sich auf dem bfp Fuhrpark FORUM moderne betriebliche Mobilität in all ihren Facetten aus erster Hand erfahren. Mehr über die Leitmesse für betriebliche Mobilität finden Sie jederzeit unter www.fuhrparkforum.de. (cfm)

Foto: Martina Göres - bfp

Mini-SUV

Škoda Kamiq: Der Dritte im Bunde

Raumgefühl und Fahrkomfort werden bei Škoda von jeher groß geschrieben. Auch der neue Kamiq bietet mehr Platz als viele seiner Konkurrenten.

Foto: Choice GmbH

Kooperationsprojekt

Mazda stoppt Carsharing

Seit 2018 bot Mazda zusammen mit der Deutschen Bahn, Choice und Lidl stationäres Carsharing an. Nun ziehen sich die Japaner aus dem Projekt zurück.

Foto: Kia

Personalie

Kwang Hyuk Kim neuer Deutschland-Chef von Kia

Sein Vorgänger Duk Hwa Jung übernimmt Kims bisherige Position als Vize-Präsident Business Strategy von Kia Motors Europe.

Foto: RS-Studios - stock.adobe.com

Intelligente Speicherlösungen

Alliance Ventures will sich an "The Mobility House" beteiligen

Die Risikokapitaltochter der Automobil-Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi wird künftig mit dem Start-up unter anderem Energiespeichersysteme aus E-Autobatterien vermarkten.

hintergrundgrafik

bfp SONDERHEFT jetzt verfügbar!

Betriebliche Mobilität 2019

Best Practices und Interviews rund um die Themen Fahrzeuge, Mobilitätsbudget, Carsharing, Diensträder und vieles mehr...
DIGITALES MAGAZIN JETZT LESEN

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!