Foto: Enterprise

Neue Mobilitätsplattform

Enterprise führt Corporate Carsharing in Deutschland ein

Der Mietwagenanbieter Enterprise baut seine Mobilitätssservices aus. Gebündelt werden die Aktivitäten in der Plattform "Enterprise Travel Direct".

Der Mietwagenanbieter Enterprise will Carsharing für Unternehmen einführen. Damit will Enterprise seine Mobilitäts-Services für Geschäftskunden in Deutschland erweitern, gebündelt werden sie in der Mobilitäts-Plattform "Enterprise Travel Direct" (ETD).

Dieses kostenlose, interaktive Planungs- und Buchungssystem soll den Unternehmen Kosteneinsparungen und administrative Effizienzsteigerung bringen sowie verbesserte Transparenz und ein reduziertes Risiko bei den Geschäftsreiseprozessen.

Mit Carsharing auf Dienstreise

Es muss nicht immer der Firmenwagen sein: Vor allem für die letzte Meile der Geschäftsreise stellt Carsharing eine effiziente Alternative dar.
Artikel lesen >

Mehr Kostenkontrolle und Transparenz

Mit der neuen Plattform ist es nach Angaben des Unternehmenbs erstmals möglich, die Kosten für die klassische Autovermietung auf Tagesbasis, das stundenbasierte Corporate Carsharing und die Kilometergelderstattung für geschäftliche Fahrten mit dem Privatfahrzeug zu vergleichen und direkt zu buchen.

So macht betriebliche Mobilität ein Unternehmen attraktiv

Ob Firmenwagen, Dienstrad oder Carsharing: bfp fuhrpark & management erklärt im digitalen Magazin, wie man mit betrieblicher Mobilität Geld und Ressourcen sparen kann.
Artikel lesen >

Bei dem Modell stellt Enterprise den Unternehmen Fahrzeuge mit der entsprechenden Technologie zur Verfügung, die die Mitarbeiter dann nach dem Sharing-Prinzip stundenweise buchen und nutzen können. Mit ETD können sie die Verfügbarkeit von Fahrzeugen in Echtzeit prüfen.

Vor Beginn der Reise geben die Mitarbeiter die Details zur geplanten Autofahrt in das Tool ein. Das macht die Optionen Tagesmiete, Carsharing und Privatfahrzeug vergleichbar und bietet die Möglichkeit, die jeweils am besten geeignete und kostengünstigste Option zu wählen. (cr)

Carsharing

Carpool, Mietauto oder Carsharing?

Wie kann ein Unternehmen den flexiblen Mobilitätsbedarf am besten decken? Mit einem Carpool, Langzeitmiete oder Corporate Carsharing?

Flexibilität ist gefragt

Autovermietung für Business Kunden – es wird spannend

Flottenmanager haben heute viele Alternativen und müssen sich nicht unbedingt durch die oft unübersichtlichen Tarifdschungel der Vermieter quälen. Wo steht die Autovermietung für Business Kunden heute und wo fährt sie hin?

Interview

Was spricht für Carsharing?

Herr Nehrke stand der BFP Redaktion Rede und Antwort

Ratgeber

Fragen und Antworten zum Corporate Carsharing

Carsharing als Teil des Mobilitätskonzepts eines Unternehmens wird immer attraktiver. Was steckt dahinter?

Whitepaper E-Mobilität

Whitepaper E-Mobilität

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema E-Mobilität für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!