Foto: Enterprise Rent-A-Car

"Innovative Mobilitätslösungen"

Enterprise: Gute Ergebnisse im Geschäftsjahr 2019

Der Autovermieter verzeichnete im Geschäftsjahr 2019 höhere Umsätze und mehr Transaktionen. Das US-Unternehmen expandierte zudem in neue Märkte.

Inhaltsverzeichnis

Der Mietwagenanbieter Enterprise Holdings und das angeschlossene Unternehmen Enterprise Fleet Management haben im Geschäftsjahr weltweit einen Gesamtumsatz von 25,9 Milliarden US-Dollar erzielt. Damit wurden den Angaben zufolge zum zehnten Mal in Folge Rekordumsätze erwirtschaftet. Zu Enterprise Holdings gehören die Marken Enterprise Rent-A-Car, National Car Rental und Alamo Rent A Car.

"Innovationen im Mobilitätssektor in die Praxis umsetzen"

Enterprise Holdings legt den Fokus darauf, den Kunden passende Mobilitätslösungen anzubieten. "Zahlreiche Menschen bringen uns zuerst mit Autovermietung in Verbindung, allerdings ist dieser Bereich nur ein Teil von unseren Rolle im globalen Mobilitätsmarkt und von dem, was wir tun", sagt Christine Taylor, President und Chief Operating Officer bei Enterprise Holdings.

"In Kombination mit unserem erstklassigen Service liegt unsere Stärke nach wie vor darin, Innovationen im Mobilitätssektor großflächig in die Praxis umzusetzen, um das Reisen für unsere Kunden leichter und komfortabler zu machen."

Enterprise führt Corporate Carsharing in Deutschland ein

Der Mietwagenanbieter Enterprise baut seine Mobilitätssservices aus. Gebündelt werden die Aktivitäten in der Plattform "Enterprise Travel Direct".
Artikel lesen >

Anteil an vernetzten Fahrzeugen in der Flotte erhöhen

Enterprise Holding hat in den vergangenen Jahren in zahlreiche Mobilitätsunternehmen weltweit investiert. Im Geschäftsjahr 2019 etwa kaufte das Unternehmen die Reiseplattform Deem, um Geschäftskunden einen verbesserten Service zu bieten.

Enterprise arbeitet darüber hinaus mit Automobilherstellern zusammen, um den Bestand an vernetzten Fahrzeugen in der Flotte zu erhöhen. Außerdem führte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2019 unter anderem den Abo-Service "Subscribe with Enterprise" in den USA ein.

Enterprise Holdings befindet sich im Besitz der Familie Taylor aus St. Louis, Missouri. Zusätzlich zu den Mietwagen-Services an Flughäfen und in Städten zählen unter anderem folgende Geschäftsbereiche zum Portfolio: Enterprise Carshare und Car Club, Enterprise Fleet Management (Leasing), Enterprise Car Sales sowie Enterprise Truck Rental und Fles-E-Rent. (cr)

GESCHÄFTSBERICHT 2018

Autovermieter Enterprise erzielt Rekordergebnisse

Sein zum 31. Juli beendetes Geschäftsjahr 2018 schloss der Autovermieter Enterprise Holdings mit verschiedenen Bestwerten ab.

"Service-Portfolio vergrößern"

Enterprise will Deem kaufen

Damit will der Autovermieter die Entwicklungen von Mobilitätslösungen in der Branche vorantreiben. Den Kaufpreis will der US-Riese nicht verraten.

Wechsel an der Spitze

Jason Altman neuer Deutschlandchef von Enterprise

Altman führt ab sofort das Deutschlandgeschäft des Mietwagenanbieters. Zuvor war er lange Jahre in den USA und Großbritannien tätig.

Abo-Service in der Mietwagenbranche

Neues Abo-Modell von Enterprise in den USA

Enterprise Holdings hat einen neuen Abo-Service für Mietfahrzeuge in den USA eingeführt. "Subscribe with Enterprise" startete nun in drei US-Staaten.

Whitepaper E-Mobilität

Whitepaper E-Mobilität

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema E-Mobilität für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!