Foto: Volkswagen

Sportliches Design

Erste Skizzen vom VW Caddy

Volkswagen bringt 2020 den neuen Caddy auf den Markt. So soll er aussehen.

Inhaltsverzeichnis

Volkswagen Nutzfahrzeuge gibt einen kleinen Ausblick darauf, wie die Neuauflage des VW Caddy aussehen könnte. Das kleine Nutzfahrzeug soll sportlicher werden und es soll auch wieder einee Pkw-Variante geben. Den Angaben des Herstellers zufolge "bleibt keine Schraube unangetastet".

Sportliches Design

Eine Designskizze zeigt extra große Räder, einen bulligen Stoßfänger und windschnittige Kamera-Außenspiegel. In die Serie werden es laut Hersteller auf jeden Fall die schmalen, vertikalen LED-Rückleuchten schaffen.

VWN: "Hin zur dezidierten Mobilitätsberatung"

VWN-Großkundenchef Axel Czora über die Elektromobilität bei Transportern, Autoabos und vernetzte Mobilitätsangebote.
Artikel lesen >

Technisch dürfte die neue Caddy-Generation erstmals auf dem modularen Pkw-Baukasten des Konzerns basieren, den auch Golf und Co. nutzen. Wie gehabt wird es wieder diverse Varianten bei Radstand, Innenraumgestaltung und Sitzkonfiguration geben.

Preise noch offen

Beim Antrieb bedient sich der Lieferwagen aus dem Golf-Programm – und auch beim Infotainment kann das Nutzfahrzeug auf die Pkw-Technik zurückgreifen.

VWN und Abt lassen die Stromer los

Volkswagen Nutzfahrzeuge und Abt öffnen die Bücher für die gemeinsam entwickelten Elektrotransporter e-Crafter und den ausschließlich zu leasenden e-Caddy.
Artikel lesen >

Preise sind noch nicht bekannt, den Kastenwagen gibt es zurzeit ab 17.445 Euro (alle Preise netto zzgl. 19 Prozent USt.), die Kleinbus-Ausführung kostet ab 17.885 Euro. (SP-X/cr)

Weltpremiere bei VWN

Der Caddy wird zum Riesengolf

Der Caddy stretcht den Modularen Querbaukasten auf einen Radstand von 2,76 Metern. Mit an Bord: Virtuelles Cockpit, autonome Fahrfunktionen und mehr Platz.

Elektro-Bulli

Abt e-Transporter startet bei knapp 45.000 Euro

Nach dem Crafter und dem Caddy bringt Volkswagen jetzt auch den Transporter 6.1 als E-Fahrzeug auf den Markt.

Elektrifizierung bei VW Nutzfahrzeuge

Hannover setzt seine Transporter unter Strom

Um Flottenverbrauch und -emissionen seiner Modellpalette zu senken, arbeitet Volkswagen Nutzfahrzeuge mit den Tuning-Experten von ABT zusammen.

Transporter-Bestseller

VW T6.1: Der Bulli geht online

Der Volkswagen T6.1 ist zwar keine Neuentwicklung, mit dem jüngsten Facelift bekommt der Bestseller aber ein umfassendes digitales Update.

Whitepaper E-Mobilität

Whitepaper E-Mobilität

Laden Sie sich das neue kostenlose Whitepaper zum Thema E-Mobilität für den Fuhrpark herunter.

Das erfahren Sie im Whitepaper

  • Elektroautos: mit Batterie oder Brennstoffzelle
  • Die Lade- und Tankinfrastruktur alternativer Antriebe
  • Steuervorteile für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride
  • Fahrzeugkauf und Aufbau einer Ladeinfrastruktur
  • Car-Policy an alternative Antriebe anpassen
  • Fallstricke der Elektromobilität vermeiden

Jetzt herunterladen!

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!