Foto: Europa Service

"Kernkompetenzen bündeln"

Europa Service und Starcar schließen sich zusammen

Die Autovermieter Europa Service und Starcar sind künftig unter einem Dach. Gemeinsam wollen sie digitale Innovationen forcieren.

Inhaltsverzeichnis

Die Europa Service Holding AG wird die Mehrheit an der Star Car GmbH übernehmen. Im Gegenzug erhalten die geschäftsführenden Gesellschafter der Starcar, Maik Grabow und Tobias Höpfner, Aktienpakete an der Holding und bleiben weiterhin in der Geschäftsführung.

Die jeweiligen Hauptverwaltungen bleiben auch künftig an ihren jetzigen Standorten in Hamburg und Solingen bestehen. Durch den Zusammenschluss kommen beide Unternehmen auf insgesamt rund 1.330 Mitarbeiter (inkl. Teilzeitbeschäftigte), eine Bilanzsummer von fast 200 Millionen Euro und mehr als 15.000 Fahrzeuge, die jährlich für den deutschen Markt eingekauft werden.

Zwei Wechsel bei Europa Service

Kai Schmedes ist seit dem 1. März neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Europa Service Autovermietung AG und der der Europa Service Holding AG.
Artikel lesen

Marktkonzentration verhindern

"So verhindern wir zum einen eine weitere Marktkonzentration der Big Five (Sixt, Europcar, Enterprise, Hertz, Avis) zu Gunsten fairer Mietpreise bei dennoch gutem Service", sagte der Vorstandsvorsitzende der Europa Service, Jens E. Hilgerloh. "Zum anderen wollen wir die Vielzahl an leistungsbereiten und flexiblen, regionalen Autovermietern unter einer starken Marke vereinen."

Autovermietung für Business Kunden – es wird spannend

Flottenmanager haben heute viele Alternativen und müssen sich nicht unbedingt durch die oft unübersichtlichen Tarifdschungel der Vermieter quälen. Wo steht die Autovermietung für Business Kunden heute und wo fährt sie hin?
Artikel lesen

Tobias Höpfner, geschäftsführender Gesellschafter der Starcar, erklärte: "Mit der Vereinigung bündeln wir die Kernkompetenzen von Europa Service als Einkaufsorganisation und Mobilitätsanbieter im B2B-Geschäft und die Kernkompetenzen von Starcar als Autovermieter im Privat- und Firmenkundengeschäft mit starker Endkundenmarke."

Starcar setzt auf Hybridfahrzeuge von BMW

Hamburger Autovermieter nahm vor Kurzem 100 teilelektrifizierte Fahrzeuge aus München in seiner Flotte auf.
Artikel lesen

Digitale Innovationen voranbringen

"Für die kleinen und mittelständischen Lizenznehmer der Europa Service werden wir als Dachorganisation durch unseren Zusammenschluss ganz neue Möglichkeiten entwickeln, um sie in ihrem Geschäft beispielsweise als Lizenznehmer der Marke Starcar zu unterstützen," sagte Maik Grabow, ebenfalls geschäftsführender Gesellschafter von Starcar. "Das war uns bei dem Vorhaben besonders wichtig."

Er ergänzte: "Die technologischen Entwicklungen in unserer Branche sind rasant", sagte Grabow. Gemeinsam könne man nachhaltige digitale Strategien entwickeln und zügig auf die Straße bringen. (Red./cr)

Foto: Starcar

Gründer ziehen sich zurück

Neuer Spielführer bei Starcar

Nima Kalantari ist ab sofort beim Autovermieter am Ball. Der ehemalige Sportprofi stieg seit 2011 vom Rental Sales Agent zum Geschäftsführer auf.

Foto: Stöhr/ Europcar

Flexibilität ist gefragt

Autovermietung für Business Kunden – es wird spannend

Flottenmanager haben heute viele Alternativen und müssen sich nicht unbedingt durch die oft unübersichtlichen Tarifdschungel der Vermieter quälen. Wo steht die Autovermietung für Business Kunden heute und wo fährt sie hin?

Foto: EUROPA SERVICE/Onlogist

Best Practice Fahrzeuglogistik

Europa Service: digital zum Fahrdienst

Europa Service nutzt die digitale Fahrdienst-Vermittlung von Onlogist. Wir erklären, wie sich das auf die Logistikprozesse des Autovermieters auswirkt.

Foto: Website der Avis Budget Group, Screenshot: bfp

Konnektivität

Avis Budget Group und FCA schließen Partnerschaft

Mehr als 20.0000 vernetzte FCA-Fahrzeuge ergänzen künftig die europäische Flotte der Avis Budget Group. Diese können über die Avis-App gebucht werden.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!