News 12.12.2017

Falsche Bereifung: Es kann auch den Halter treffen

Die Pflichten im Winter

Im Winter kann man nicht wegen falscher Bereifung Strafen kassieren. Und nicht nur die Nutzer müssen dafür gerade stehen - es gibt nun auch eine Halterhaftung.

 - Im Winter gibt es einiges zu beachten.
Im Winter gibt es einiges zu beachten.
Continental

Für Autofahrer zeigt sich der Winter derzeit in Deutschland von seiner unschönen Seite. Wer keine bösen Überraschungen erleben will, sollte sein Auto für Fahrten durch Schnee und Eis gut vorbereiten, sonst steigt das Unfallrisiko und es drohen zudem satte Bußgelder und sogar Flensburg-Punkte.

Kann es auch Punkte geben?


Letzteres kann die Fahrt mit unangemessener Bereifung einbringen. Wer bei winterlicher Witterung auf Sommerreifen unterwegs ist, muss mit einem Bußgeld von 60 Euro sowie einen Punkt in Flensburg in rechnen. Noch höher kann das Bußgeld ausfallen, sofern andere Verkehrsteilnehmer behindert, gefährdet in einen Unfall verwickelt werden. Sind Sommerreifen Schuld an einem Crash, kann dies zudem den Versicherungsschutz gefährden. Ab dem 1. Januar 2018 wird das Bußgeld für die situative Winterreifenplicht übrigens auf 75 Euro angehoben. Außerdem kann die Polizei künftig neben dem Fahrer auch den Halter belangen.

Was wird noch bestraft?


Nur 10 Euro kostet es, wenn man nur mit einem freigekratzten Guckloch in der Frontscheibe losfährt. Der Gesetzgeber verlangt, dass alle Scheiben möglichst großflächig freigekratzt werden. Schnee oder Eis sollen nicht die Sicht behindern. Ebenfalls von Eis befreit werden müssen vor Fahrtbeginn Scheinwerfer, Blinker und Rückleuchten. Wer, um die Scheiben von Schnee und Eis zu befreien, sein Auto längere Zeit im Stand warmlaufen lässt, kann für diese Umweltsünde übrigens mit 10 Euro belangt werden.
Auf einen Blick:

  • Sommerreifen auf winterlichen Straßen: 60 Euro/1 Punkt
  • Sommerreifen bei Unfall: Ggfs. Wegfall des Versicherungsschutzes
  • Guckloch: 10 Euro
  • Schnee auf dem Dach: 25 Euro
  • Warmlaufen im Stand: 10 Euro
Wiederum etwas teurer wird es, wenn man mit einer Schneeschicht auf dem Dach unterwegs ist. Wird die weiße Pracht nicht entfernt, ist ein Bußgeld von 25 Euro vorgesehen. Ein Schnäppchen ist hingegen die Fahrt mit verschneiten Kennzeichen: Hier beträgt das Bußgeld lediglich 5 Euro. SP-X

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» refresh)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 Kommentar zu "Falsche Bereifung: Es kann auch den Halter treffen "

  1. baby - 15.01.2018, 03:19 Uhr (Kommentar melden)

    Also, if you have a fine watch, make sure you don't keep it in the sun for a long time, as this http://www.plawatches.org/ could cause thermal shock! If your watch isn't shock-resistant, such as many Charriol http://www.usarmygermany.com/postinfo.asp it's always best to take it off when you are doing a sports activity such as tennis or golf. Sometimes the jerkiness of your movements can ruin the http://www.watchesreplica2m.com/ or move around parts inside the watch. Also, if you plan on taking a shower or swimming, make sure the http://www.watchesshopsuk.co.uk/ is water resistant! If you do have a water resistant http://www.topuksale.org.uk/ the gaskets should be replaced every 12 to 24 months to ensure the quality of the watch is up-to-date. Don't open the http://www.replicawatches0.org.uk/ Not only can this void any warranties, it's also just plain dumb!