Foto: VWN

VWN produziert ersten Drahtesel

Fertigung des Cargo e-Bike startet bald in Hannover

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) startet in Kürze die Produktion seines ersten Fahrrads, dem Cargo e-Bike im Werk Hannover-Stöcken.

DG

Das geplante Lastenrad für die letzte Meile von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) verfügt über einen 250 Watt starken 84-Volt-Mittelmotor. Die Pedalkraftunterstützung des Dreirads wird durch eine Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 500 Wattstunden ermöglicht.

VWN: 1,8 Milliarden Euro für "GRIP 2025+"

Volkswagen Nutzfahrzeuge plant einen umfangreichen Konzernumbau mit Fokus auf Elektromobilität. 2019 will der Konzern fast zwei Milliarden Euro in seine Zukunft investieren.
Artikel lesen >

Damit sollen bis zu 100 Kilometer Reichweite zur Verfügung stellen. Durch die Verwendung einer Neigetechnik an der Vorderachse wird das Ladegut waagerecht ausbalanciert.

Lastenräder

Cargo-Bike FR8 mit gewaltiger Akkupower

Im Frühjahr 2019 wird die E-Bike Manufaktur ihr erstes Lastenrad auf den Markt bringen – mit 1.200 Wh Batteriekapazität.

Doppeljubiläum

VWN produziert zehnmillionstes Fahrzeug

Zum 63. Jahrestag der Nutzfahrzeug-Sparte von Volkswagen in Hannover-Stöcken übergibt VWN einen T6 Caravelle.

Sekundärpflichten

E-Bikes als Dienstfahrrad: Worauf Arbeitgeber achten müssen

Wer seinen Mitarbeitern Dienstfahrräder anbieten möchte, muss einiges bedenken. Vor allem, wenn es um E-Bikes geht, rät Expertin Dr. Katja Löhr-Müller.

Lastenräder

Der e-Muli als Transportalternative

Lastenräder können eine Alternative im Stadtverkehr sein. Mit Pedelec-Antrieb werden sie zum Transporttalent.

hintergrundgrafik

JETZT TICKET SICHERN!

Das bfp Fuhrpark-FORUM 2019 ist Deutschlands Leitmesse für betriebliche Mobilität.
21. + 22. Mai 2019
Nürburgring
Code BFPPOP030 verwenden und sofort 30 € sparen. Mein Ticket sichern
Nein, ich möchte mich nicht mit Fuhrparkentscheidern vernetzen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!