Image
fleet-id-mobil.jpeg
Foto: Fleet Innovation GmbH

Führerscheinkontrolle

Fleet Innovation stärkt Videobeweis

Der Flottenspezialist baut das elektronische Prüfungsangebot aus. So soll "Fleet ID mobil" die Fernüberwachung des Führerscheins ermöglichen.

Mit "Fleet ID mobil" hat die Fleet Innovation GmbH ein Tool zur elektronischen Führerscheinkontrolle entwickelt. Die videogestützte Anwendung soll Dienstwagenfahrer die regelmäßig vorgeschriebene Prüfung zeit- und ortsunabhängig via Smartphone ermöglichen – ohne App-Installation, wie es hieß. Das Programm der Düsseldorfer ergänzt die bereits etablierten Kontrollen an 2.500 Aral-Tankstellen, mittels Barcodescanner sowie der Fuhrparkleiter-App. Eigenen Angaben zufolge habe man aus diese Weise in den letzten zehn Jahren über 1.000.000 Führerscheinkontrollen durchgeführt.

"Für unsere neue, videobasierte Fahreranwendung haben wir eine technische Lösung zur Führerscheinkontrolle entwickelt, die bei aller Flexibilität des Smartphones rechts- und datensicher ist", warb René Roeder, Geschäftsführer von Fleet Innovation. Die Halterhaftung lasse sich perspektivisch nur durch vernetzte digitale All-in-One-Lösungen bewältigen, ist man sich beim IT-Serviceanbieter sicher. So würden Führerscheinkontrolle, UVV-Fahrzeugkontrolle und die UVV-Fahrerunterweisung auf einer Plattform integriert. (mas) 

Foto: MEV-Verlag, Germany

Verbotsfrist oder Abgabefrist?

Ab wann ein Fahrverbot wirksam wird

Kann trotz Fahrverbot der Führerschein nicht abgeben werden, weil er verloren oder gestohlen wurde, ist eine eidesstattliche Versicherung erforderlich.

Foto: Delphine Poggianti - adobestock.com

Recht

Führerschein aus dem EU-Ausland: Was tun?

Legen deutsche Staatsbürger bei der Führerscheinkontrolle Führerscheine aus dem EU-Ausland vor, wird es brenzlig. Gilt er wirklich auch in Deutschland?

Foto: ©Africa Studio - stock.adobe.com

Recht Halterhaftung

Angepasste Fristen zum Führerscheinumtausch

Ausländische Führerscheine gelten in Deutschland höchstens sechs Monate. Wegen der Corona-Pandemie wurde diese Frist auf zwölf Monate verlängert.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!