Fleet_Logistics_Logo.jpeg
Foto: Fleet Logistics

Mobility-as-a-Service

Fleet Logistics und Mobiko kooperieren

Mit einer strategischen Partnerschaft besiegeln Fleet Logistics und Mobiko ihre zukünftige Zusammenarbeit im Bereich Mobilitätslösungen.

Fleet Logistics hat eine strategische Partnerschaft mit dem Anbieter von Mobilitätslösungen, Mobiko, bekannt gegeben. Diese wird sich zunächst auf Deutschland fokussieren, aber es gibt bereits Pläne für einen Rollout in weitere europäische Länder in den kommenden Monaten. Mobiko mit Sitz in München ab sofort bevorzugter strategischer Partner von Fleet Logistics im Sektor der Unternehmensmobilität.

Mit 180.000 Fahrzeugen unter Vertrag ist Fleet Logistics nach eigenen Angaben Europas größter Flottenmanagement-Anbieter. Durch die Zusammenarbeit mit Mobiko soll sich das Unternehmen zu einem Anbieter für „Managed Mobility-as-a-Service (MMaaS) entwickeln. Mit „Mobility-Budget“ stellen Arbeitgeber ihren Mitarbeitern ein monatliches, flexibles Mobilitätsbudget für den täglichen Weg zur Arbeit und für die Freizeit zur Verfügung. Dieses Budget kann für alle Mobilitätsarten, ob Bus, Bahn, Sharing-Dienste und vieles mehr, über eine Telefon- oder Web-App genutzt werden.

Daraus sollen flexiblere Verträge resultieren, die Mitarbeitern ohne großen Aufwand ermöglichen, zum Beispiel auf ein günstigeres Leasingfahrzeug umzusteigen. Die Differenz wird auf ein Mobilitätsbudget übertragen, welches mit dem nächsten Gehalt steueroptimiert zurückerstattet wird. Alle Vorgänge laufen digital. (deg)

Jaguar Land Rover und BNP Paribas kooperieren bei Mieten und Finanzdienstleistungen.

Finanzdienstleistungen

JLR und BNP Paribas kooperieren

Im Rahmen ihrer strategischen Partnerschaft haben Jaguar Land Rover und BNP Paribas neue Finanzdienstleistungen eingeführt.

    • Automiete, Finanzierung

Zusammenarbeit bei E-Antrieben

BMW und Jaguar Land Rover kooperieren

Konkurrieren ist gut, kooperieren ist besser: Die beiden Autohersteller ziehen zukünftig an einem Strang und werden an alternativen Antrieben zusammenarbeiten.

    • Alternative Mobilität, Elektro-Antrieb
Erstes Produkt der Kooperation ist eine neue Lösung für E-Dienstwagen

Partnerschaft

Reev und Zaptec gehen Kooperation ein

Softwarehersteller Reev und Technologieunternehmen Zaptec haben strategische Partnerschaft beschlossen und bieten neue Lösung für Elektro-Dienstwagen an.

    • Dienstwagen, eHUB, Elektro-Antrieb, Firmenwagen, Software
Viele ATU-Mitarbeiter steigen auf Firmenfahrräder um

Alternative Mobilität

Fleet-Hub vertieft Kooperation mit ATU

Für Flotten werden alternative Mobilitätsangebote, wie z. B. Diensträder, immer wichtiger. In diesem Bereich erweitern Fleet-Hub und ATU ihre Zusammenarbeit.

    • Alternative Mobilität, Fuhrparkmanagement, Fuhrparkmarkt, Fuhrparkwissen

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!