Foto: Daimler AG

Umfrage von Geotab

Flottenbetreiber wollen elektifizieren - viele aber nicht sofort

Nach einer Umfrage von Geotab willl ein Drittel deutscher Unternehmen in seiner Flotte E-Mobilität einführen. Viele sehen aber noch Probleme bei Reichweiten, Ladeinfrastruktur und Preis.

Inhaltsverzeichnis

Den Angaben zufolgs wollen sie elektrifizierte Fahrzeuge in ihren Flotten integrieren oder sie gänzlich auf diese umzustellen. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage unter deutschen Fuhrparkmanagern der Firma Geotab, einem Anbieter von Telematiklösungen fürs Flottenmanagement.

Umstellen auf E-Flotte eine große Herausforderung

Haltbarkeit, Wiederverkaufswert, Einsatzzweck – E-Mobilität wirft bei Fuhrparkverantwortlichen noch viele Fragen auf. Auch auf dem bfp Fuhrpark-FORUM 2019 drehten sich viele Vorträge um das Thema.
Artikel lesen >

Viele warten erstmal ab

Laut Umfrage herrscht derzeit gegenüber der E-Mobilität allerdings eine abwartende Haltung vor. Demnach rechnen nur zwölf Prozent mit einer Elektrifizierung in den nächsten fünf Jahren, 44 Prozent erwarten diese für die kommenden fünf bis zehn Jahre.

Zum Jahr 2028 rechnet über die Hälfte damit, dass der E-Mobilität in ihren Flotten eine dominante Rolle zukommen wird.

"Autofahren bald nur noch auf Nürburgring oder Kirmes"

E-Mobilität, autonomes Fahren – was bewegt uns heute, was morgen? Experten auf dem bfp Fuhrpark-FORUM wagen einen Blick in die Glaskugel.
Artikel lesen >

Hauptgrund sind Umweltvorteile

Eine zeitnahe Umstellung auf E-Fahrzeuge wird nach Ansicht der Befragten wahrscheinlicher, wenn die Reichweiten der Fahrzeuge steigen, die Ladeinfrastruktur sich verbessert und die Einkaufspreise von E-Autos sinken.

Als Hauptgrund für eine Elektrifizierung wurden die Umweltvorteile einer grünen Flotte genannt. Rund ein Fünftel der Befragten verspricht sich zudem Vorteile bei den Unterhalts- und den Energiekosten. 16,4 Prozent wollen mit dem Einsatz von E-Fahrzeugen Einschränkungen durch den Gesetzgeber wie etwa Dieselfahrverbote umgehen. (SP-X/cr)

190409_Geotab_Infographic_GER_rz

Stimmung im August

DAT Diesel-Barometer: Akzeptanz von Diesel-Pkw gestiegen

Ein nicht geringer Teil der Befragten wäre sogar bereit, sich bei der technischen Nachrüstung von Dieselfahrzeugen finanziell zu beteiligen.

Gigaliner

Verbände klagen gegen Lang-Lkw

Die Einführung der sogenannten Gigaliner ist weiterhin umstritten. Jetzt steht eine Gerichtsentscheidung an.

DIESELNACHFRAGE

Kaum noch Interesse für Dieselfahrzeuge

Eine Trend-Umfrage hat ergeben, dass sich nur noch wenige Neufahrzeugkunden für einen Diesel entscheiden würden. Diesel und Elektro sind jetzt sogar gleichauf.

Dos und Don'ts bei der Auswahl

Flottenversicherungen im Wandel

Die Wahl des Versicherers ist im Fuhrparkmanagement wichtig: Im Schadensfall können daran erhebliche Beträge hängen und auch sonst hilft eine vertrauensvolle Zusammenarbeit bei der Prävention.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!