Image
Die Beliebtheit des Ford Kuga PHEV hat Ford dazu bewogen allen Bestellern die Prämie im Vorhinein zuzusagen. Damit garantieren die Kölner eine Lieferung bis zum 31.12.2022.
Foto: Ford
Die Beliebtheit des Ford Kuga PHEV hat Ford dazu bewogen allen Bestellern die Prämie im Vorhinein zuzusagen. Damit garantieren die Kölner eine Lieferung bis zum 31.12.2022.

BAFA-Förderung

Ford sichert Kuga-PHEV-Käufern Prämie zu

Wer einen Ford Kuga Plug-in-Hybrid bestellt hat, bekommt die Innovationsprämie von Ford schriftlich zugesichert.

Kunden, die bereits einen Ford Kuga Plug-in-Hybrid (PHEV) bestellt haben oder zeitnah in den nächsten Wochen ordern, erhalten von Ford die Zusicherung über die Auszahlung der Innovationsprämie von rund 7.200 Euro für ihr Fahrzeug. Die gilt auch, wenn sich die Auslieferung für eine Zulassung noch in diesem Jahr etwa aufgrund der gestörten Lieferketten verzögern sollte. Damit die aktuelle Umweltprämie in voller Höhe ausbezahlt werden kann, müssen batterieelektrische und PHEV-Fahrzeuge rechtzeitig bis zum 31. Dezember 2022 ausgeliefert und zugelassen sein. Außerdem muss die BAFA-Antragsstellung erfolgt sein.

Der Ford Kuga PHEV stellt eine Systemleistung von 225 PS bereit und kann bis zu 64 Kilometer (WLTP) elektrisch fahren. Er ist vor Abzug der Innovationsprämie ab 36.555 Euro (netto zzgl. USt.) erhältlich. (Elfriede Munsch/SP-X/dnr)

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!