News 23.11.2017

Ford Transit Custom: geliftet und sparsamer

Den Ford Transit Custom gibt es nach dem Lifting auch in extra sparsam. Fahrer müssen aber Zugeständnisse machen.

 - Ford hat den Transit Custom geliftet
Ford hat den Transit Custom geliftet
Ford

Ford hat den Transit Custom geliftet. Neben einem innen wie außen aufgefrischten Design gibt es mehr Assistenzsysteme und einen neuen Sparmotor. Letzterer stammt aus der Familie der 2,0-Liter-Diesel, leistet 77 kW/105 PS und soll unter anderem danke Leichtlaufreifen und einer Beschränkung der Höchstgeschwindigkeit auf 100 km/h mit 5,7 Litern Kraftstoff auskommen. Darüber hinaus gibt es weiterhin die gleich starke Standardversion sowie zwei weitere Ausführungen mit 96 kW/130 PS und 125 kW/170 PS. Für 2019 ist ein Plug-in-Hybridmodell angekündigt.

Neu auf der Optionsliste findet sich unter anderem ein Tempomat mit Verkehrsschilderkennung sowie ein Totwinkel- und ein Querverkehrswarner. Darüber hinaus arbeitet der Notbremsassistent mit Fußgängererkennung nun auch bei Dunkelheit. Zur Erhöhung des Fahrkomforts gibt es außerdem auf Wunsch eine Zusatz-Luftfederung für die Hinterachse an.

Die Markteinführung erfolgt Anfang 2018. Preise nennt der Hersteller noch nicht, aktuell startet der Kastenwagen bei 26.000 Euro plus Mehrwertsteuer. (Holger Holzer/SP-X)